05.07.2018 - 07:24

Ex-Nissan-Chef Thomas Hausch wird COO von Sono Motors

isa-krupka-thomas-hausch

Sono Motors verstärkt seine Geschäftsführung mit einem erfahrenen Duo: Chief Operations Officer wird Thomas Hausch, der sich zuletzt bei Nissan Center Europe als Verfechter der E-Mobilität hervorgetan hat. Isa Krupka wird Kommunikations-Chefin.

Im Zuge der Berufung erweitert Sono Motors die Führungsriege um zwei auf nunmehr sechs Positionen. Thomas Hausch (52) wird sich als COO um die Entwicklung und Implementierung von Geschäftsstrategien und Produktionsentscheidungen kümmern. Auch das Partner- und Liefernetzwerk des Unternehmens gehört künftig in seinen Verantwortungsbereich.

Hausch bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Autoindustrie – allen voran in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Vertrieb – mit. Nach leitenden Managementpositionen bei Daimler und Chrysler und einer Berufsstation bei Coda Automotive, einem auf E-Mobilität spezialisierten Startup in Kalifornien, war er in den vergangenen fünf Jahren als CEO bei Nissan Center Europe beschäftigt. Eine Position, in der er sich intensiv mit Elektromobilität beschäftigte, wie Sono Motors in einer aktuellen Mitteilung betont.

Isa Krupka (56) wird für das Münchner Start-up künftig die Unternehmenskommunikation leiten. Zusammen mit Thomas Hausch verstärkt sie die bestehende Geschäftsführung, bestehend aus den Gründern und CEOs Laurin Hahn und Jona Christians sowie Roberto Diesel (CTO) und Martin Sabbione (CFO).

Hahn ist überzeugt, dass das Unternehmen mit dem neuen Duo seine nächste Entwicklungsstufe erreichen und auf den geplanten Wachstumskurs der nächsten Jahre ausgerichtet werden könne. „Mit der tiefen Expertise und dem breiten Erfahrungshorizont des jetzt vollständigen Führungskreises sind wir bestens vorbereitet, den Herausforderungen auf unserem Weg zum globalen Mobilitätsanbieter zu begegnen.“ Mit „weit über 6.000 Reservierungen“ für den Debütstromer Sion und der Serienproduktion Ende 2019 vor Augen stünden Themen zu Produktionsentscheidungen, Markenaufbau und Kommunikation nun verstärkt im Fokus.

Zur Erinnerung: Ende Juli 2017 hatte das Startup den Sion bei einem Release-Event vorgestellt. Das seinerzeit anvisierte Ziel von 5.000 Vorbestellungen ist inzwischen überschritten, dem Produktionsstart kommendes Jahr bei einem namentlich noch nicht genannten europäischen Auftragsfertiger steht also nichts im Wege.

Bisher haben in Europa mehr als 10.000 Menschen die Möglichkeit einer Probefahrt mit dem Sion wahrgenommen. Die Vorbesteller kommen laut Sono Motors aus über 33 Ländern, etwas mehr als 80 Prozent aber aus den Kernmärkten Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Publik geworden ist vor einiger Zeit zudem, dass Sono Motors ElringKlinger den Auftrag zur Entwicklung und Produktion von kompletten Batteriesystemen für den Sion erteilt hat, der bei einer Laufzeit von acht Jahren ein Gesamtvolumen von mehreren hundert Millionen Euro umfasst.

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Elektromeister / -techniker (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Ingenieur/in für die Batteriemodellierung- und analyse (m/w) - TWAICE

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Ex-Nissan-Chef Thomas Hausch wird COO von Sono Motors

  1. Boris J.

    Die sollten mal was bauen anfangen als sich noch mehr Kostenstellen an Land zu ziehen.
    Ich sehe die Sono Motors-Geschichte noch immer sehr skeptisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/05/thomas-hausch-wird-coo-von-sono-motors/
05.07.2018 07:24