26.07.2018 - 12:26

Nissan und Honda bauen Hybride & Akkus in Thailand

honda-insight-hybrid-2018-01

Nissan und Honda haben von der thailändischen Regierung die Genehmigung zur Produktion von Hybridautos und Batterien im Land erhalten. Damit sind sie in guter Gesellschaft: Toyota, BMW und Daimler produzieren bereits Hybridfahrzeuge in Thailand.

Nissan will in einem Werk im Bezirk Bang Sao Thong Hybridautos auf Basis seiner ePower-Technologie sowie Batterien produzieren, während Honda in seinen Fabriken in Ayutthaya und Prachin Buri ebenfalls Hybridautos samt passender Akkus fertigen will.

Die thailändische Genehmigungsbehörde spricht bei Nissan von einem Investitionsvolumen in Höhe von 10,96 Mrd Baht (etwa 280 Mio Euro) und bei Honda von 5,82 Mrd Baht (rund 150 Mio Euro). Es handelt sich um die ersten erteilten Genehmigungen, nachdem Anträge von Autoherstellern fast ein Jahr lang auf Eis lagen. Nach Angaben der Behörde haben nun insgesamt fünf von acht Bewerbern eine offizielle Freigabe zur Produktion von Hybridautos und Batterien in Thailand erhalten.
bangkokpost.com, reuters.com

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/26/nissan-und-honda-bauen-hybride-akkus-in-thailand/
26.07.2018 12:58