11.08.2018

Optare steuert 31 E-Doppeldecker für London-Flotte bei

ashok-leyland-go-ahead-london-electric-bus-elektrobus

Ashok Leylands britisches Tochterunternehmen Optare wird 31 vollelektrische Doppeldecker-Busse nach London liefern. Der Auftrag ist Teil einer größeren Bestellung, die alles in allem 68 Exemplare für die britische Hauptstadt umfasst.

Ab dem Sommer 2019 sollen die elektrischen Doppeldecker in London unterwegs sein. Das kündigte Bürgermeister Sadiq Khan Mitte Juni an. Den Großauftrag verbuchte das Herstellerbündnis ADL, BYD und Optare, wobei bisher unklar war, wer wie viele Exemplare beisteuert. Für Optare ist dies nun beantwortet: Das Unternehmen liefert fast die Hälfte der bestellten Stückzahl. 

Die Fahrzeuge werden wie berichtet in die Flotte von Transport for London integriert. Bis nächstes Jahr will das Unternehmen damit dann insgesamt 240 Elektrobusse in Betrieb haben. Die Linien 43 und 134 sollen dann sogar ausschließlich mit elektrischen Doppeldeckerbussen bedient werden.

Im Februar hatten BYD und Joint-Venture-Partner ADL die zu diesem Zeitpunkt bereits vierte Linie mit Elektrobussen ausgestattet. Auf der Linie 153 zwischen Finsbury Park und Moorgate kommen seitdem elf E-Busse zum Einsatz.
autocarpro.in, business-standard.com

 




Stellenanzeigen

Vertriebsingenieur E-Mobility (m/w) - KEB Automation

Zum Angebot

Manager/-in E-Mobility - Schwerpunkt Automobilindustrie - Porsche Consulting

Zum Angebot

Senior Ingenieur Batterieentwicklung (m/w) - Volocopter GmbH

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/08/11/optare-steuert-31-e-doppeldecker-fuer-london-flotte-bei/
11.08.2018 13:31