24.09.2018 - 14:48

Deutz elektrifiziert zwei Manitou-Teleskoplader

deutz-manitou-teleskoplader-telescopic-handler-min

Der Baumaschinen-Hersteller Manitou hat von Deutz zwei Teleskoplader jeweils mit einem hybriden und einem vollelektrischen Antrieb ausrüsten lassen. Es ist das erste Kundenprojekt der vor einem Jahr angekündigten Strategie namens E-Deutz. 

Deutz bietet nun ein modulares Produktportfolio für elektrische Antriebe, aus dem Kunden die für sie ideale Kombination aus Verbrennungsmotor, E-Maschine, Batterie und Leistungselektronik auswählen können. Auf Wunsch ist auch ein rein elektrischer Antrieb verfügbar.

Bei dem vollelektrischen Manitou-Teleskoplader MT 1135 kommen ein 360-Volt-Bordnetz und eine 60 kW starke E-Maschine zum Einsatz. Die Batterie verfügt über eine Kapazität von 30 kWh. Der MT 1335 verfügt regulär über einen 75 kW starken TCD 3.6 Dieselmotor. Dieser wurde für den Hybrid-Prototypen durch einen Deutz TCD 2.2 mit einer Leistung von 55 kW plus einer 20 kW starken E-Maschine ersetzt. Das elektrische System arbeitet dabei mit einer Systemspannung von 48 Volt.


deutz.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/09/24/deutz-elektrifiziert-zwei-manitou-teleskoplader/
24.09.2018 14:48