25.09.2018 - 12:27

Chery startet Europa-Expansion mit Standort in Raunheim

chery-exeed-symbolbild

Der chinesische Autobauer Chery geht seine Expansion nach Europa mit der Eröffnung eines Entwicklungs- und Designzentrums in Raunheim bei Frankfurt an. Die neu gegründete Chery Europe GmbH wird dort im Januar 2019 ihre Arbeit aufnehmen.

Bis Ende 2019 will Chery Europe in einer ersten Phase rund 30 bis 50 Mitarbeiter beschäftigen. Als erstes Modell soll „nach 2020“ das SUV-Modell Exeed in Europa eingeführt werden: Laut Chery ist der Start mit einer vollelektrischen Version „sehr wahrscheinlich“.

Angedeutet hatte sich die Eröffnung des Zentrums bereits vor knapp einem Monat, als Firmenchef Chen Anning der „FAZ“ gegenüber u.a. davon sprach, dass Deutschland zu den ersten Ländern gehören soll, in denen Chery den europäischen Marktstart wagt. Mit der geplanten GmbH wird nach den Worten von Jochen Tüting die Basis für den Markteintritt in Europa gelegt. Tüting gehört laut „Automobil Produktion“ seit Ende 2013 zu den führenden Köpfen unter den Chery-Entwicklern, zuvor war er mehr als 13 Jahre für Ford tätig.

– ANZEIGE –

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

Als Speerspitze will Chery in Europa mit den Spitzenmodellen seiner jungen Technologiemarke Exeed Aufmerksamkeit erregen. Exeed konzentriert sich innerhalb des Konzerns allen voran auf die Entwicklung von elektrischen und autonomen Fahrzeugen. Vor gut einem Jahr präsentierte die Marke ihr erstes rein elektrisches SUV auf der IAA, das in China bereits seit Juni 2018 als reiner Benziner und als Plug-in-Hybrid verkauft wird. In der PHEV-Variante kommen ein 110 kW starker Benziner und ein 85 kW starker Elektromotor zum Einsatz. Die Systemleistung beläuft sich auf 160 kW.

Leistungsdaten der für Europa geplanten rein elektrischen Version gibt es bis dato leider noch nicht. Publik ist dagegen, dass der Preis angeblich bei nur rund 30.000 Euro liegen soll. Vertrieben wird der Geländewagen voraussichtlich über Showrooms, Vertragshändler und das Internet.

Chery Automobile trägt nach eigenen Angaben rund 30 Prozent zum chinesischen Fahrzeugexport bei. Von Januar bis August 2018 hat Chery der Unternehmensstatistik zufolge bereits mehr als 462.000 Fahrzeuge verkauft, was einem Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Mit 231 Prozent sei das Wachstum bei den Elektrofahrzeugen mit rund 50.000 Verkäufen besonders hoch, heißt es.
focus.de, automobil-produktion.de, Pressemitteilung (PDF)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/09/25/chery-startet-europa-expansion-mit-standort-in-raunheim/
25.09.2018 12:27