23.10.2018 - 16:36

PEM: Broschüren-Trio zur Batterie von heute und morgen

rwth-aachen-broschueren-2018

Der Lehrstuhl für Production Engineering of E-Mobility Components (PEM) der RWTH Aachen hat in Kooperation mit dem VDMA eine Neuauflage seiner Broschüren zur Lithium-Ionen-Zellproduktion sowie der Batteriemodul- und Batteriepackproduktion veröffentlicht. 

Die Inhalte wurden umfangreich aktualisiert und durch detailliertere Prozesse ergänzt. Zusätzlich gibt es eine neue Publikation zur Produktion von Feststoff-Batteriezellen.

Die erste Broschüre zu dem Thema „Produktionsprozess einer Lithium-Ionen-Batteriezelle“ widmet sich dem Herstellungsprozess der Lithium-Ionen-Zelle. Dargestellt werden sowohl die grundlegende Prozesskette als auch Details zu einzelnen Prozessen. Alle Inhalte seien hinsichtlich des neusten Stands der Technik aktualisiert worden, heißt es.

Die zweite Broschüre mit dem Titel „Montageprozess eines Batteriemoduls und -packs“ beschäftigt sich sowohl mit der Modul- als auch mit der Batteriepack- bzw. Batteriesystem-Assemblierung. Sie skizziert die Grundlage für die Planung von Montagelinien von Batteriemodulen und -packs.

Die dritte im Bunde ist die Broschüre „Produktion einer All-Solid-State-Batteriezelle“, die diese neue Batterietechnologie vorstellt. Feststoff-Batterien ermöglichten höhere Energiedichten und höhere Sicherheit bei niedrigeren Kosten – zumindest sei dies die Vorstellung von vielen Forschungseinrichtungen, so die Autoren des PEM Aachen.

„Innerhalb der nächsten zehn Jahre wird die Festkörperzelle die Elektromobilität erheblich mitbestimmen. Einen Schlüssel für die Industrialisierung dieser Technologie stellt die benötigte Produktionstechnik dar. Wer in Zukunft Festkörperzellen produzieren will, benötigt auch Know-how aus der klassischen Lithium-Ionen-Batterieproduktion“, äußert Dr. Heiner Heimes, Oberingenieur und Leiter des Elektromobilitätslabors. Die Broschüre zeige anschaulich, welche Technologien existieren und wie eine mögliche produktionstechnische Umsetzung aussehen könnte.
rwth-aachen.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/23/broschueren-trio-zur-batterie-von-heute-und-morgen/
23.10.2018 16:34