23.10.2018 - 10:19

Caterpillar investiert in Fiskers Feststoff-Akkuansatz

caterpillar-fisker-emotion-collage (1)

Der Elektroauto-Hersteller Fisker vermeldet ein strategisches Investment von Caterpillar in unbekannter Höhe. Die Investition bezieht sich auf die Feststoff-Batterietechnologie von Fisker, die Caterpillar künftig auch in seinen Baumaschinen einsetzen könnte.

Der US-Maschinenhersteller vertreibt u.a. Geräte für die Bau- und Bergbaubranche, Diesel- und Erdgasmotoren sowie Industriegasturbinen und dieselelektrische Lokomotiven. Künftig will Caterpillar beim Maschinenbau offenbar auf Festkörperbatterien zurückgreifen können.

Fisker reichte im vergangenen Jahr ein Patent für Festkörperbatterien ein, die eine besonders hohe Energiedichte bieten sollen. Eine Kommerzialisierung in E-Autos mit 800 km Reichweite sollte zunächst für 2023 angestrebt werden. Im Mai dieses Jahres hieß es dann, dass Fisker nun doch bereits seine E-Luxuslimousine EMotion zum Start im Jahr 2020 mit Festkörper-Batterien ausstatten will. Außerdem eröffnete Firmenchef Henrik Fisker, dass “einige Automobilpartner“ Zugriff auf die Solid-State-Batterietechnik von Fisker bekommen sollen und dass es Ansätze gibt, die Technologie auch außerhalb der Autoindustrie zu lizenzieren.
insideevs.com, electrek.co, prnewswire.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/23/caterpillar-erpicht-auf-fiskers-festsstoff-akkutechnologie/
23.10.2018 10:19