25.10.2018

Edeka testet eActros in Berlin

mercedes-benz-eactros-edeka-berlin-2018-01

Mercedes-Benz Trucks hat einen weiteren vollelektrischen eActros zur Praxiserprobung übergeben. Edeka testet den 25-Tonner mit Kühlaufbau ein Jahr lang beim Transport von frischen, temperaturgeführten Lebensmitteln in Berlin. 

Die Tagesstrecke vom Lager am Rande Berlins in Grünheide zu verschiedenen Edeka-Supermarktfilialen in der Innenstadt und der nahen Umgebung ist zwischen 150 und 300 km lang. Sie wird im Zweischichtbetrieb befahren.

Während des Be- und Entladens wird das Fahrzeug aufgeladen, sodass die Gesamtreichweite des eActros von bis zu 200 km mit einer Batterieladung optimal genutzt wird. Beim Kühl-Wechselkoffer handelt es sich um ein Modell von Schmitz Cargobull. „Die Elektromobilität für Nutzfahrzeuge hat große Bedeutung und eröffnet speziell dafür geeignete Chancen. Diese nutzen wir mit unserem Kühlgerät. Zum kritischen Faktor des gemeinsamen Energiemanagements Lkw-Kühlgerät können wir durch den gemeinsamen Test mit Mercedes-Benz Trucks wertvolle Erfahrungen sammeln“, so Boris Billich, Vorstand Vertrieb Schmitz Cargobull.

  • mercedes-benz-eactros-edeka-berlin-2018-02
  • mercedes-benz-eactros-edeka-berlin-2018-04
  • mercedes-benz-eactros-edeka-berlin-2018-03
  • mercedes-benz-eactros-edeka-berlin-2018-01

Drei Daimler-Kunden sind nun bereits mit je einem eActros ausgestattet. Dazu gehören das Mannheimer Unternehmen TBS Transportbeton und Meyer-Logistik. Diese zählen zu insgesamt 20 Firmen aus unterschiedlichen Branchen, die den schweren Elektro-Lkw in ihre Flotte integrieren. Die Testserie der „Innovationsflotte“ gliedert sich in zwei Phasen mit jeweils zehn Kunden und dauert insgesamt ca. zwei Jahre. Alle Testkunden transportieren Waren im Stadtverkehr und setzen den eActros für Aufgaben ein, die sonst mit konventionellen Dieselfahrzeugen erledigt würden – aber in völlig unterschiedlichen Branchen und Kategorien.

Die Entwicklung und Erprobung der schweren Elektro-Lkw im Verteilerverkehr wird im Rahmen des Projekts „Concept ELV²“ zu verschiedenen Teilen vom Bundesumweltministerium (BMUB) sowie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.
automobilwoche.dedaimler.com

– ANZEIGE –

Mennekes Eichrecht

Stellenanzeigen

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Software Projektmanager eMobility (m/w/d) - ABL

Zum Angebot

Produktentwickler (m/w) - KEBA

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/25/edeka-testet-eactros-in-berlin/
25.10.2018 09:01