01.12.2018

Frankreich: Ekoenergetyka baut Ladestationen für RATP

ekoenergetyka-quickpoint-depot-charger-charging-station-ladestation-electric-bus-elektrobus-01 (1)

Das polnische Konsortium Ekoenergetyka-Polska und die Firma El-Cab haben eine Ausschreibung für die Lieferung von Ladeinfrastrukturen des französischen Verkehrsbetriebs RATP (Régie Autonome des Transports Parisiens) gewonnen.

Die Vereinbarung gilt für zwei Jahre mit der Option auf eine einjährige Verlängerung. Der Auftragswert liegt bei bis zu 50 Mio Euro. Dafür wird Ekoenergetyka mindestens 62 Ladesäulen mit einer Mindestleistung von 50 kW an die Seine liefern. Die Infrastruktur wird dabei an die Anforderungen von RATP angepasst. Was den Zeitplan angeht, rechnen die Partner mit einer Fertigstellung bis August 2019. Bei den ersten Stationen wird es sich um Geräte für Busdepots mit 60 bzw. 100 kW in der Hauptstadtregion Île-de-France handeln.

Die Vereinbarung umfasst optional auch Wartung, Inbetriebnahme und After-Sales-Service. Auf alle Ladestationen gibt es laut dem Hersteller zwei Jahre Garantie. Die RATP-Gruppe hat ihren Sitz in Paris, agiert aber in insgesamt 14 Ländern auf vier Kontinenten und transportiert nach eigenen Angaben täglich mehr als 16 Mio Passagiere.
Info per E-Mail




Stellenanzeigen

Projektleiter Elektromobilität - Tokheim Service Group

Zum Angebot

Sales Manager E-Mobility (m/w/d) - Akasol

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/12/01/frankreich-ekoenergetyka-baut-ladestationen-fuer-ratp/
01.12.2018 14:39