01.12.2018 - 14:30

UK-Ladenetzausbau an Tesco-Filalen und Marston’s-Pubs

volkswagen-tesco-pod-point-charging-station-ladestation-uk-03

Das Ladestationen-Netz für Elektroauto-Fahrer in Großbritannien wird in den kommenden Jahren dank zweier neuer Initiativen kräftig ausgebaut: Volkswagen wird mehr als 2.400 Ladestationen an Tesco-Filialen und Engenie 400 Schnelllader an Pubs der Marke Marston’s errichten.

Zunächst zu Volkswagen: Der deutsche Autobauer schließt sich für das Vorhaben mit der britischen Handelskette Tesco und dem Ladeinfrastruktur-Anbieter Pod Point zusammen. Ziel ist es, in den nächsten drei Jahren an 600 Tesco-Filialen über 2.400 Ladestationen aufzubauen. Dabei werden jeweils sowohl kostenfrei nutzbare 7-kW-Lader als auch kostenpflichtige 50-kW-Schnelllader installiert.

Angeblich entsteht unter der Regie von Volkswagen das größte Ladenetz für Elektroautos im britischen Einzelhandel. Die Gesamtzahl der öffentlichen Ladestellen in Großbritannien erhöhe sich um 14 Prozent, so der Hersteller. Erwähnt werden muss dabei natürlich, dass 7 kW eine recht geringe Ladeleistung ist. Auf der anderen Seite ist der Großteil der aktuell im Feld befindlichen E-Fahrzeuge ohnehin nur in der Lage, einphasig zu laden.

  • volkswagen-tesco-pod-point-charging-station-ladestation-uk-01
  • volkswagen-tesco-uk-01
  • volkswagen-tesco-pod-point-charging-station-ladestation-uk-02
  • volkswagen-tesco-uk-02
  • volkswagen-tesco-pod-point-charging-station-ladestation-uk-03

Volkswagen in der Rolle des Ladeinfrastrukturspezialisten zu sehen, ist man hierzulande kaum gewohnt. Der Konzern selbst äußert, dass angesichts seines Ziels, bis 2025 weltweit über eine Million E-Autos pro Jahr zu verkaufen, „umfangreiche Aktivitäten auf den Gebieten Energie und Ladeinfrastruktur künftig in der Marke und konzernweit in den Fokus rücken“ würden.

Der britische Pub-Betreiber Marston’s Inns and Taverns kooperiert unterdessen mit dem Ladenetz-Anbieter Engenie, um an seinen Pubs 400 Schnelllader mit 50 kW Ladeleistung aufzubauen. In einer ersten Phase sollen bis Anfang 2019 an 18 Standorten je zwei Engenie-Schnelllader installiert werden. Insgesamt zählt der Betreiber im UK 1.600 Pubs zu seinem Geschäft. Über die Kombination aus Kneipe und Auto denken wir vorsichtshalber nicht zu intensiv nach.
volkswagen-newsroom.com (Volkswagen), engenie.co.uk (Marston’s)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Director R&D (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Partnermanager (w/m/d) Elektromobilität Roaming und Tarife

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “UK-Ladenetzausbau an Tesco-Filalen und Marston’s-Pubs

  1. j. Nagel

    Na prima! Wie wäre es wenn VW mal in Deutschland solche Initiative zeigen würde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/12/01/uk-ladenetzausbau-an-tesco-filalen-und-marstons-pubs/
01.12.2018 14:30