07.12.2018 - 13:43

Hannover: Enercity installiert 480 Ladepunkte bis 2020

enercity-ladestation-hannover

Hannover hat die ortsansässigen Stadtwerke damit beauftragt, in der Stadt bis Ende 2020 insgesamt 480 Ladepunkte zu installieren. Die Hälfte davon soll bereits bis Ende 2019 stehen. Voraussichtlich 30 Ladepunkte werden über eine Ladeleistung von mindestens 50 kW verfügen.

Im Nachgang eines europaweiten Vergabeverfahrens hat der Verwaltungsausschuss des städtischen Rats gestern über die Konzession entschieden – und sich einstimmig für Enercity, also die eigenen Stadtwerke, ausgesprochen. Enercity übernimmt neben der Installation auch den Betrieb der Ladestationen und wird in diesem Zusammenhang „mehrere Millionen Euro“ investieren, wobei Bundesmittel zur Unterstützung bereitstehen. Ein entsprechendes eMobility-Investitionsprogramm für die Region Hannover hatten die Stadtwerke bereits vor gut einem Jahr ins Auge gefasst.

Vom Ladenetzausbau sollen alle Hannoveraner profitieren: Jeder der 13 Stadtbezirke soll mindestens zwei Ladestationen und jeder der 51 Stadtteile mindestens eine Station erhalten. Die Enercity spricht von „einem der dichtesten öffentlichen bzw. halböffentlichen Ladenetze Deutschlands“, das in Hannover in Betrieb genommen wird. „Ab dem nächsten Jahr entsteht dort im Schnitt an jedem Arbeitstag ein neuer Ladepunkt“, frohlockt die Vorstandsvorsitzende Dr. Susanna Zapreva. Bei der Standortauswahl setzt das Versorgungsunternehmen neben einer digitalen, datenbasierten Analyse auch auf die Einbindung der Anwohner.

Insgesamt hat sich Enercity Förderzusagen des Bundes für über 750 Ladepunkte gesichert – neben den 480 in Hannover sind darin auch geplante Vorrichtungen außerhalb des Stadtgebiets inbegriffen. Bis dato hat das Unternehmen nach eigenen Angaben 49 Ladepunkte in Betrieb und im Zuge seiner Vertriebsaktivtäten weitere 200 Ladepunkte an gewerbliche und private Kunden verkauft.

Die Stadt Hannover hat übrigens Anfang des Jahres ein 80-seitiges Elektromobilitäts-Konzept ausgearbeitet, das weit über den Ladenetzausbau hinausgeht. Es beinhaltet 37 Maßnahmen, mit denen die E-Mobilität in Hannover vorangebracht werden soll.
enercity.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/12/07/hannover-enercity-installiert-480-ladepunkte-bis-2020/
07.12.2018 13:02