14.12.2018 - 11:03

Xpeng bringt Elektro-SUV G3 in den chinesischen Handel

xpeng-motors-g3-electric-car-china-2018-07 (1)

Das chinesische Elektroauto-Startup Xpeng Motors hat jetzt offiziell sein erstes Modell G3 auf dem heimischen Markt eingeführt. Das fünfsitzige E-SUV wird vor Subventionen zum Basispreis von 227.800 Yuan (knapp 30.000 Euro) angeboten.

Die ersten Exemplare des Modells übergab das Unternehmen bereits im Rahmen der Zeremonie zur Markteinführung. „Die Automobilindustrie befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel, der von zwei Entwicklungen angetrieben wird: Elektromobilität und KI. Wir sehen vor uns eine enorme Wachstumschance. Das ist erst der Anfang“, äußerte Firmenchef He Xiaopeng.

Zur Entwicklung des fünfsitzigen Kompakt-SUV haben die Chinesen bekanntlich auf frei verfügbare Tesla-Patente zurückgegriffen. Der Stromer leistet bis zu 145 kW, soll mindestens 350 NEFZ-Kilometer Reichweite bieten. Was den Energiespeicher angeht, präzisiert Xpeng nun, dass es sich um ein selbst entwickeltes zweilagiges Batteriepaket aus einer in der Luft- und Raumfahrt verwendeten Aluminiumlegierung handeln soll. Nachprüfen lässt sich das aus der Ferne kaum.

  • xpeng-motors-g3-electric-car-china-2018-08-charging-station (1)
  • xpeng-motors-g3-electric-car-china-2018-06 (1)
  • xpeng-motors-g3-electric-car-china-2018-08-charging-station (1)
  • xpeng-motors-g3-electric-car-china-2018-03 (1)
  • xpeng-motors-g3-electric-car-china-2018-05 (1)
  • xpeng-motors-g3-electric-car-china-2018-04 (1)
  • xpeng-motors-g3-electric-car-china-2018-07 (1)
  • xpeng-motors-g3-electric-car-china-2018-02 (1)
  • xpeng-g3-2018-elektroauto-electric-car-china

Mit Blick auf den Vertrieb beabsichtigt der Hersteller in China bis Ende 2019 rund 70 Verkaufsstellen einzurichten, zusätzlich zu 15 Direktvertriebs- und Servicestützpunkten in Peking, Shanghai, Guangzhou, Shenzhen und Hangzhou. Darüber hinaus plant der Elektroautobauer den Aufbau eines Schnellladenetzes mit bis zu 1.000 Säulen innerhalb von drei Jahren, wobei die ersten 100 Ladevorrichtungen noch vor Jahresende errichtet sein sollen.

Wir erinnern uns: Anfang August hatte Xpeng eine neue Finanzierungsrunde mit 4 Mrd Yuan (587 Mio Dollar) abgeschlossen. Insgesamt hat das Unternehmen damit bereits mehr als 10 Mrd Yuan von Investoren einsammeln können. Im Winter zuvor waren bereits u.a. Foxconn und Alibaba als Investoren eingestiegen. Neben seinem Hauptsitz in Guangzhou verfügt Xpeng über Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in Peking, Shanghai, im Silicon Valley (USA) und Zhaoqing (Provinz Guangdong). In letzterer Region baut der 2014 gegründete Hersteller aktuell eine eigene Produktionsstätte, die Ende 2019 fertig gestellt werden soll. Derzeit kooperiert das Unternehmen mit Haima Automobile, um den G3 in Zhengzhou produzieren zu können. Die Kapazität beläuft sich dort auf 150.000 Fahrzeuge pro Jahr.
electrek.co, prnewswire.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/12/14/xpeng-bringt-elektro-suv-g3-in-den-chinesischen-handel/
14.12.2018 11:29