20.12.2018 - 13:37

Panasonic baut Kapazitäten für Zellproduktion in China aus

panasonic-prismatische-zelle-batterie-battery-cell

Panasonic will seine Produktionskapazitäten für Batteriezellen in seinem einzigen China-Werk ab dem kommenden Sommer mit zwei neuen Produktionslinien um bis zu 80 Prozent steigern. 

Der japanische Zellenproduzent habe bereits das Grundstück für zwei weitere Gebäude gekauft, um sein Werk in der chinesischen Stadt Dalian entsprechend zu erweitern. Auch wird in Betracht gezogen, bei Bedarf die Kapazitäten weiter zu steigern, heißt es.

Panasonic hatte in Dalian wie berichtet erst im März mit der Serienproduktion von prismatischen Lithium-Ionen-Batteriezellen für Elektro- und Hybridfahrzeuge begonnen. Samsung SDI erwägt laut Nikkei derweil, eine neue Fabrik für Batteriezellen in der Stadt Wuxi (Provinz Jiangsu) zu errichten.
nikkei.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/12/20/panasonic-will-kapazitaeten-fuer-zellen-in-china-ausbauen/
20.12.2018 13:44