15.01.2019 - 14:30

Allego kooperiert mit Frankreichs Roaming-Portal Gireve

allego-and-gireve

Allego und Gireve verfolgen das Ziel, ein interoperables Ladenetz zu schaffen. Deshalb haben beide Unternehmen nun eine Partnerschaft unterzeichnet, um Kunden der französischen Roaming-Plattform den Zugang zur Ladeinfrastruktur von Allego zu ermöglichen.

So nutzt Allego ab sofort Gireves Business- und IT-Plattform Connect Place, um Marktakteure zu verbinden und eMobility-Betreibern den Zugang zu seinem Netzwerk zu ermöglichen. Als technisches Protokoll für die Verbindung kommt Open Charge Point Interface zum Einsatz.

Nach eigenen Angaben verfügt Allego mittlerweile über mehr als 12.000 AC- und Schnellladepunkte in Belgien, Frankreich, Deutschland, Luxemburg, den Niederlanden und Großbritannien. Im Sommer 2018 eröffneten die Niederländer in Eindhoven zudem ihre ersten 350-kW-Ladesäulen mit flüssiggekühlten Ladekabeln als Teil des europäischen MEGA-E-Projekts. Dieses sieht die Installation von 322 ultraschnellen Ladesäulen und 39 multimodalen Ladestationen in mindestens zehn europäischen Metropolregionen vor.
gireve.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/15/allego-kooperiert-mit-frankreichs-roaming-portal-gireve/
15.01.2019 14:22