14.02.2019 - 16:33

ABB stattet erste E-Fähre Islands mit Hybrid-Antrieb aus

abb-drive-for-icelands-electric-ferry-fuer-islands-elektro-faehre

ABB liefert Antriebs- und Speichertechnik für die erste elektrifizierte Fähre Islands. Das 70 Meter lange Schiff mit einer Kapazität für 550 Passagiere und 75 Pkw soll noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. Entworfen wurde es von Polarkonsult und gebaut wird es von der Werft Crist S.A.

Die Fähre wird mit einem 3.000 kWh großen Batteriepaket ausgestattet und soll die meiste Zeit im vollelektrischen Modus bewegt werden: Nur bei besonders schwierigen Wetterbedingungen soll das Schiff einen dieselelektrischen Generator verwenden. Die Ladevorgänge werden jeweils in den beiden Häfen vorgenommen. Jährlich sind 3.600 Überfahrten im rauen Wasser zwischen Landeyjahöfn auf dem Festland und der Westman-Insel zu absolvieren. Für die 13 km lange Route wird die Fähre etwa 45 Minuten benötigen.

Zum Lieferumfang von ABB gehören auch Generatoren, Transformatoren, Schaltanlagen, das Power and Energy Management System (PEMS) und das Energy Storage Control System (ESCS). Außerdem werden die Schweizer auch den Landstromanschluss beisteuern, um die Batterie mit einer Leistung von 2.500 kW aufladen zu können. Im Durchschnitt dauere es etwa 30 Minuten, bis die Fähre wieder aufgeladen sei, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Zu guter Letzt übernimmt ABB über sein Software-Netzwerk auch die Fernüberwachung und Datenanalyse.
marinelog.com, cruiseandferry.net, abb.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/02/14/abb-stattet-erste-e-faehre-islands-mit-hybrid-antrieb-aus/
14.02.2019 16:33