20.02.2019 - 14:36

VDL liefert 13 E-Busse nach Osnabrück

stadtwerke-osnabrueck-foerderbescheid-februar-2019 (1)

Die Stadtwerke Osnabrück haben für ihre Elektrobus-Offensive vom Bund einen Förderbescheid über 14,9 Millionen Euro erhalten. Die ersten 13 E-Busse von VDL sind inzwischen eingetroffen und sollen mit Beginn des zweiten Quartals zum Einsatz kommen. 

Die bewilligten 14,9 Millionen Euro setzen sich im Wesentlichen aus Fördermitteln des „Sofortprogramms Saubere Luft“ des Bundes zur Verbesserung der Luftqualität in Städten zusammen. Ein wesentlicher Baustein ist dabei die Elektrifizierung von Busflotten im ÖPNV.

Ziel der Stadtwerke Osnabrück ist es, das neue Metrobusliniennetz unter Einbindung der Umlandgemeinden schrittweise zu elektrifizieren und dafür insgesamt mehr als sechzig Elektro-Gelenkbusse zu beschaffen. Im ersten Schritt hatten die Stadtwerke 13 E-Busse für die neue E-Buslinie M1 zwischen Haste und Düstrup beim dafür ausgewählten Bushersteller VDL Bus & Coach aus den Niederlanden in Auftrag gegeben. Zu Beginn des zweiten Quartals sollen die E-Gelenkbusse nun auf der ersten rein elektrischen Buslinie M1 unterwegs sein.

– ANZEIGE –

Electric & Hybrid Vehicle Technology Expo

Ende des vergangenen Jahres hatten die Stadtwerke zudem die europaweite Ausschreibung für weitere 49 elektrische Gelenkbusse gestartet. Den Zuschlag wollen die Stadtwerke in diesem Frühsommer erteilen. „Die 49 Busse werden dann sukzessive bis 2022 auf den Linien M2 bis M5 zum Einsatz kommen“, so Kossow weiter. Wie bereits für die Linie M1 wurden die E-Busse inklusive der dazugehörigen Ladeinfrastruktur als Gesamtsystem ausgeschrieben. Im Rahmen der ersten Ausschreibung liefert VDL gemeinsam mit dem Unternehmen Schaltbau Refurbishment die E-Busse sowie jeweils zwei Schnelllader an den Bus-Endwenden in Haste und Düstrup sowie einen Schnelllader und 14 weitere Ladestationen für den Stadtwerke-Busbetriebshof. Für die weiteren E-Buslinien werden ebenfalls Schnellladestationen an den Bus-Endwenden sowie Depotlader benötigt.

Das BMU fördert die durch den Elektroantrieb bedingten Mehrkosten und einen Teil der Ladeinfrastruktur mit einer Quote von 72 Prozent. Zusätzlich haben die Stadtwerke einen Zuwendungsbescheid des Landes Niedersachsen aus dem Fahrzeugförderprogramm erhalten. Für weitere Teile der Ladeinfrastruktur steht eine Förderung aus EFRE- und niedersächsischen Landesmitteln durch die N-Bank zur Verfügung. Darüber hinaus wird der Umbau des Busbetriebshofs und der Buswerkstatt durch die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) gefördert. Das Gesamtinvestment für die komplette Systemumstellung der Stadtwerke Osnabrück beträgt rund 70 Millionen Euro.
stadtwerke-osnabrueck.de

Stellenanzeigen

Ingenieur (w/m/d) Projekte Elektromobilität - Netze BW

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Technischer Verkaufsförderer / Produktspezialist (m/w/d), Elektronutzfahrzeuge, eMobility und alternative Antriebe - BayWa

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/02/20/vdl-liefert-die-ersten-13-elektrobusse-nach-osnabrueck/
20.02.2019 14:36