01.03.2019 - 10:11

Rivian macht sich Ford-Pickups für eigene Tests zunutze

ford-f-150-symbolbild

Obwohl Ford für seinen Bestseller F-150 eine vollelektrische Version angekündigt hat, steckt bei derzeit in den USA getesteten vermeintlichen Prototypen der Antrieb eines Konkurrenten unter der Karosserie: Wie das Elektroauto-Startup Rivian nun verriet, nutzt es gebrauchte Pickup-Trucks von Ford, um Komponenten für seine E-Antriebe zu testen.
jalopnik.com

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/01/rivian-macht-sich-ford-pickups-fuer-eigene-tests-zunutze/
01.03.2019 10:11