01.03.2019 - 10:33

Rivian macht sich Ford-Pickups für eigene Tests zunutze

ford-f-150-symbolbild

Obwohl Ford für seinen Bestseller F-150 eine vollelektrische Version angekündigt hat, steckt bei derzeit in den USA getesteten vermeintlichen Prototypen der Antrieb eines Konkurrenten unter der Karosserie: Wie das Elektroauto-Startup Rivian nun verriet, nutzt es gebrauchte Pickup-Trucks von Ford, um Komponenten für seine E-Antriebe zu testen.
jalopnik.com

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/01/rivian-macht-sich-ford-pickups-fuer-eigene-tests-zunutze/
01.03.2019 10:11