03.04.2019 - 17:22

ReVolt Electric plant Fabrik für E-Motorräder in Afrika

revolt-electric-motorbikes-r71

Der texanische Batteriehersteller Alternet Systems geht auf Expansionskurs in Afrika. Das Unternehmen kündigte einen voraussichtlichen Auftrag über 2.000 Elektromotorräder seiner Marke ReVolt Electric Motorcycles mit einem Umsatzvolumen von 20 Millionen Dollar an. 

Das anstehende Geschäft sei Teil eines Plans, eine Produktionsstätte in Kenia zu errichten, teilte das Unternehmen mit. Für den kenianischen Markt bereits bestätigt sind Bestellungen im Volumen von 1,5 Millionen Dollar.

Um das Vorhaben voranzutreiben, plant die Geschäftsführung von Alternet Systems während einer Kenia-Reise Gespräche mit möglichen Partnern. Vor Ort will man sich auch nach möglichen Fabrikstandorten umsehen, um ReVolt-Elektromotorräder perspektivisch auf dem ganzen afrikanischen Kontinent zu vertreiben.

Vorangebracht werden soll auch das Geschäft jenseits von ReVolt-Motorrädern. Neben Elektrofahrzeugen und Batterien stellt Alternet Systems Energiespeicher für militärische Anwendungen her. Im März 2019 hatte das Unternehmen angekündigt, ebenfalls E-Bikes produzieren zu wollen. Angedacht sind Bikesharing-Räder für den Flottenmarkt, die zusammen mit Partnern aus der Immobilienbranche entwickelt werden. So ist ALYI bereits in Gesprächen mit ausgewählten Universitäten, die Studentenwohnungen anbieten.
globenewswire.com (Afrika), globenewswire.com (E-Bikes)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/03/revolt-electric-plant-fabrik-fuer-e-motorraeder-in-afrika/
03.04.2019 17:22