30.04.2019 - 16:06

ADAC & Renault verlängern Leasingangebot abermals

renault-zoe-elektroauto-electric-car-2018-02

Renault und der ADAC verlängern ihr gemeinsames Elektroauto-Leasingprogramm bereits zum zweiten Mal. Dadurch erhalten ADAC-Mitglieder weiterhin Sonderkonditionen beim Leasing eines Renault Zoe. Diesmal gilt das Angebot bis Ende September 2019.

Zuvor war die Offerte bereits bis Ende April 2019 ausgedehnt worden. Als Grund für die zweite Verlängerung geben die Partner wie schon beim ersten Mal die hohe Nachfrage an.

Laut ADAC haben sich seit Einführung des Angebots Anfang September 2018 knapp 1.900 Privatkunden für Renaults Elektro-Bestseller entschieden. „Wir erkennen, dass das Interesse für Elektroautos bei unseren Mitgliedern gerade erst richtig erwacht“, äußert Ludger Kersting, Geschäftsführer der ADAC Service GmbH. Leasing sei eine gute Möglichkeit, den Einstieg in die Elektromobilität zu finden.

Der Sonderpreis liegt bei 99 Euro monatlich mit dem kleineren Akku (22 kWh), zuzüglich einer Batteriemiete von 59 Euro und 1.500 Euro Leasingsonderzahlung. Die Laufzeit beträgt drei Jahre. Auch das Angebot einer kostenfreien 24-Stunden-Probefahrt mit dem Zoe ist weiterhin verfügbar. Mitglieder können sich dafür über die Webseite des ADAC einen Termin bei einem Renault-Händler besorgen.
auto-medienportal.net, adac.de

– ANZEIGE –

Kleine Gruppe, steile Lernkurve! Verbringen Sie zwei Tage mit den Vordenkern der Elektromobilität – von OEMs, Energieversorger bis hin zu digitalen Startups. Die inspirierendsten Köpfe der Branche reflektieren über ihre persönlichen Erfolgsfaktoren und Rückschläge.

Mit diesem Code sparen Sie 10% für das ELECTRIC MOBILITY BOOTCAMP in Berlin: ELECTRIVE#10
Alle Infos hier >>

Stellenanzeigen

Ingenieur (m/w/d) für Transformation in der Automobilwirtschaft und Mobilität

Zum Angebot

Inside Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/30/adac-renault-verlaengern-leasingangebot-abermals/
30.04.2019 16:51