21.05.2019 - 17:35

Kreis Pinneberg setzt auf E-Flottenlösung von GP Joule

gp-joule-ladestation-charging-station-sankt-peter-ording-daniel-boennighausen

Die Kreisverwaltung Pinneberg will bis Ende 2019 ihren gesamten Fuhrpark elektrifizieren und kooperiert bei dem Vorhaben mit GP Joule Connect. Verbunden mit der Umstellung ist die Kreation einer Plattform, über die die Mitarbeiter die E-Autos komfortabel buchen können.

Die Verwaltung des nördlich von Hamburg gelegenen Kreises setzt auf eine von GP Joule individuell angepasste E-Flottenlösung. Kern des Systems sind 36 Ladepunkte am Verwaltungsstandort Elmshorn, die mithilfe einer Photovoltaikanlage und eines 50-kWh-Batteriespeichers zum Teil autark betrieben werden sollen. GP Joule liefert nicht nur die Hardware, sondern übernimmt auch Planung, Bau und Betrieb der Gesamtlösung, zu der auch eine Buchungssoftware für das Fuhrparkmanagement gehört. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 350.000 Euro.

„Wichtig für die Entscheidung durch die Kreisverwaltung war und ist die Grundlage eines erneuerbaren Systems – inklusive Eigenstromerzeugung. Die restliche Energie wird im Gebäude, der Grundlast, verbraucht und somit ist die geplante 64 kWp PV-Dachanlage auf den Carports sehr lohnenswert“, erläutert Torben Jöns, Vertriebsleiter bei GP Joule Connect. Der Batteriespeicher diene als klimafreundliche Backup-Maßnahme. Zusätzlich sei das Zusammenspiel von erneuerbarer Energien, Ladeinfrastruktur und dem Buchungssystem ein in alle Richtungen innovatives Vorzeigeprojekt.

So sieht das auch Landrat Oliver Stolz: „Unser Fuhrpark-Konzept kann als Blaupause für vergleichbare kommunale Fuhrparks dienen.“ Der Kreistag habe mit seinem Beschluss zur Umstellung des kreiseigenen Fuhrparks auf E-Mobilität nicht nur Mut bewiesen. Er trage damit auch den umweltpolitischen Herausforderungen Rechnung und investiere in die Zukunft.
gp-joule.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/21/kreis-pinneberg-setzt-auf-e-flottenloesung-von-gp-joule/
21.05.2019 17:35