18.06.2019 - 13:58

ABL erhält Baumusterprüfbescheinigung für eMH3

abl-emh3-ladestation-02

ABL hat für seine gesamte Produktfamilie an eMH3-Wallboxen die Baumusterprüfbescheinigung vom VDE erhalten. Damit kann der Ladeinfrastruktur-Anbieter nach eigener Aussage inzwischen eine Vielzahl eichrechtskonformer Ladelösungen anbieten. 

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Für eine Gruppeninstallation ist die Wallbox eMH3 als „Master“- oder „Slave“-Variante verfügbar. Grundsätzlich kann zwischen einer eMH3 Single mit einem Ladepunkt oder einer eMH3 Twin mit zwei Ladepunkten gewählt werden.

Für das eichrechtskonforme Laden bietet ABL neue Hard- und Softwarelösungen an. Eine Messkapsel vereint dabei die serienmäßig verbauten Energiezähler mit allen eichrechtsrelevanten Elektronikkomponenten, heißt es. Daraus signiert und speichert das selbst entwickelte Logging Gateway, kurz LGW, die Messdatensätze eines Ladevorgangs manipulationssicher. Dies ermöglicht eine eichrechtskonforme Abrechnung im öffentlichen und halböffentlichen Bereich. Außerdem können Unternehmen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, das Firmenfahrzeug zuhause eichrechtskonform zu laden und abzurechnen.

Als Gründungsmitglied der S.A.F.E.-Initiative setzt ABL auf eine herstellerunabhängige Transparenzsoftware über das universelle OCPP. Die Benutzer- und Ladeinformationen werden in das gemeinsam entwickelte OCMF-Datenformat (Open Charge Metering Format) gebracht, signiert und dem eMobility-Provider (EMP) übermittelt. Dadurch kann der Kunde bereits im Backend die Echtheit der Abrechnung prüfen. Eine Besonderheit des LGW bietet den Eich- und Marktüberwachungsbehörden zudem die Möglichkeit, die gesicherten Ladedaten vor Ort auszulesen.

Update 21.08.2019: Nach der Baumusterprüfbescheinigung (Modul B) hat ABL nun auch die Zertifizierung der Qualitätssicherung des Produktionsprozesses (Modul D) für die eMH3-Wallboxen vom VDE erhalten. Die Auslieferung eichrechtskonformer Ladestationen ist laut ABL damit ab sofort möglich. Die nächsten ABL-Ladelösungen befinden sich bereits im Zertifizierungsprozess des VDE. Dabei handelt es sich neben weiteren Wallboxen auch um öffentliche Ladesäulen.
abl.de (PDF), ablmobility.de (Update)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/18/abl-erhaelt-fuer-emh3-die-baumusterpruefbescheinigung/
18.06.2019 13:39