Schlagwort:

18.12.2017 - 23:31

Zukunftssichere Geschäftsmodelle für Ladeinfrastruktur

Die Elektromobilität startet 2017 richtig durch. Die Autohersteller haben erste gute Fahrzeuge und für den Aufbau großflächig angelegter Ladeinfrastruktur finden sich mehr und mehr Akteure am Markt. MENNEKES sieht sich dabei als einer der Wegbereiter moderner Elektromobilität und lieferte bis heute mehrere tausend Ladepunkte aus, viele davon als vernetzungsfähige Systeme.

Weiterlesen
11.12.2017 - 16:35

Eichrecht #läuft – Übergangsregelung für DC-Stationen

In die Bemühungen der Branche, eine eichrechtskonforme Messung an AC-Ladepunkten zu garantieren, ist Bewegung gekommen. Sechs Ladesäulen-Hersteller haben nach unseren Recherchen entsprechende Anträge gestellt. Derweil stockt die Schwerpunktaktion der Landeseichbehörden. Und bei DC-Stationen wurde das Thema vertagt. Ein Update von Christoph M. Schwarzer.

Weiterlesen

E-Flat

07.11.2017 - 17:01

Volker Lazzaro von Mennekes über Ladeinfrastruktur

Im electrive.net Studio powered by P3 auf der EVS30 haben wir mit Volker Lazzaro gesprochen. Der Geschäftsführer Technik von Mennekes hat eine Antwort auf das Eichrecht – und noch einige weitere Ladeinfrastruktur-Innovationen in der Pipeline.

Weiterlesen

Jobmarkt für Elektromobilität

11.07.2017 - 13:08

Eichrecht? Kein Problem!

Das Eichrecht erhitzt bundesweit die Gemüter all jener, die sich mit dem Ladeinfrastruktur-Aufbau befassen. Sie schwanken zwischen Angststarre und Unwohlsein. Und jetzt bereiten die Eichbehörden auch noch eine Schwerpunktaktion vor. Grund genug für electrive.net, die Entwicklung zu analysieren. Eine Bestandsaufnahme von Christoph M. Schwarzer.

Weiterlesen
08.07.2017 - 13:37

Berliner Modell: Neue Pauschaltarife wegen Eichrecht

Die städtische Berliner Ladeinfrastruktur wird ab dem 15. Juli nicht mehr nach Ladezeit abgerechnet, sondern pauschal pro Ladevorgang. Diese Änderung war nötig geworden, um die Vorgaben des Eichrechts zu erfüllen. Entsprechend der Ladeleistung gibt es künftig drei Preisstufen.

Weiterlesen
15.06.2017 - 16:52

Eichamt verhindert neue Ladestationen in Berlin

In Berlin stehen bereits über zehn neue Ladesäulen sinnlos am Wegesrand, weil die Eichbehörde die Inbetriebnahme verhindert. In der Hauptstadt wird derzeit ein Eich-Exempel statuiert, das bundesweit Folgen haben könnte. Das gut gemeinte, bei Nutzern aber unbeliebte „Berliner Modell“ ist am Ende.

Weiterlesen
31.01.2017 - 21:13

Wird Elektromobilität im Taxigewerbe wirklich ausgebremst?

Eine neue Eichverordnung für Taxameter bringt derzeit die Pioniere der Taxibranche auf die Palme. Nämlich jene, die elektrisch fahren wollen. Seit Ende 2016 werden bundesweit keine Fahrzeuge mehr als Taxi zugelassen, die nicht vom Hersteller selbst als Taxi angeboten werden. Ein Problem? Wir haben nachgefragt.

Weiterlesen
12.12.2014 - 08:01

Roman „Elektrisiert“, Eichrecht-Novellierung.

Buch-Tipp: Michael Valentine-Urbschat ist Experte für E-Antriebe und berät Autohersteller und Regierungen in punkto Elektrifizierung. In seinem Debüt-Roman „Elektrisiert“ enthüllt er – natürlich rein fiktional – das skrupellose Tauziehen zwischen Politik und Wirtschaft um die automobile Zukunft.
valentine-urbschat.info

Lese-Tipp: Zum 1. Januar 2015 wird das deutsche Eichrecht novelliert, wobei einzelne Aspekte auch für die Hersteller und Betreiber von Ladestationen relevant sind. Die Rechtsänderungen und die Auswirkungen auf die Ladeinfrastruktur werden im folgenden Infopapier zusammengefasst.
schaufenster-elektromobilität.org (PDF)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/12/12/roman-elektrisiert-eichrecht-novellierung/
12.12.2014 08:01