21.06.2019 - 12:48

PostAuto will etliche E-Busse in Graubünden einsetzen

postauto-schweizer-post-ebusco-elektrobus

PostAuto, das größte Busunternehmen der Schweiz, will erstmals im Kanton Graubünden eine oder mehrere Linien ausschließlich mit Elektrofahrzeugen bedienen. Läuft alles wunschgemäß, können im ersten Halbjahr 2021 zehn bis 20 E-Busse in Betrieb genommen werden. 

Der Energiedienstleister Repower soll hierfür Ladeinfrastruktur und erneuerbare Energie bereitstellen. Eine entsprechende Absichtserklärung haben beide Unternehmen kürzlich unterzeichnet.

Es entspreche dem langfristigen Ziel von PostAuto, die nachhaltige Mobilität zu fördern und damit die CO2-Effizienz zu steigern. In einem ersten Schritt hat das Transportunternehmen einzelne Fahrzeuge mit alternativen Antrieben eingesetzt, darunter auch einen Schulbus im Valposchiavo. Nun will PostAuto erstmals eine oder mehrere Linien ausschließslich mit Elektrofahrzeugen bedienen.

Elektrobusse, die derzeit auf dem Markt sind, eignen sich laut der Mitteilung eher für flache Gebiete. Deshalb gehen PostAuto und Repower davon aus, dass die Stromer auf PostAuto-Linien in der Region zwischen Chur und Bad Ragaz fahren werden. Die Inbetriebnahme der 10 bis 20 E-Busse könnte im ersten Halbjahr 2021 erfolgen. Zunächst gibt es aber noch einige offene Fragen zu klären. Dazu gehört die Finanzierung der Mehrkosten, die Beschaffung geeigneter Fahrzeuge sowie die Definition der konkreten Linien, auf denen die Fahrzeuge unterwegs sein werden. Ein zentraler und noch zu klärender Aspekt sei zudem die Frage, wann, wo und auf welche Art die Batterien geladen werden, damit PostAuto die Fahrpläne jederzeit einhalten kann.
postauto.ch

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/21/postauto-will-etliche-e-busse-in-graubuenden-einsetzen/
21.06.2019 12:20