01.07.2019 - 11:15

Karsan Atak Electric nutzt Batterien des BMW i3

karsan-atak-electric-elektrobus-electric-bus-2019-01

Der türkische Hersteller Karsan hat eine Batterie-elektrische Version seines 8-Meter-Busses Atak präsentiert. Dabei setzt Karsan wie schon bei seinem 6-Meter-Bus Jest Electric auf i3-Batterien von BMW.

Im Atak Electric kommen insgesamt fünf von BMW entwickelte Batterien mit je 44 kWh zum Einsatz. So kommt der türkische E-Bus auf eine Gesamtkapazität von 220 kWh, was eine Reichweite von 300 Kilometern ermöglichen soll. Der Motor leistet 230 kW und ist für 2400 Nm Drehmoment ausgelegt.

Karsan gibt die Ladedauer beim „double AC charging“ mit fünf Stunden und beim Gleichstrom-Schnellladen mit drei Stunden an. Das „double AC charging“ entspricht einer Ladeleistung von 44 kW. Bei einem langsameren Wechselstrom-Anschluss dauert die Ladung entsprechend länger. Das regenerative Bremssystem soll bis zu ein Viertel des Akkus während der Fahrt wieder aufladen können.

  • karsan-atak-electric-elektrobus-electric-bus-2019-03
  • karsan-atak-electric-elektrobus-electric-bus-2019-02
  • karsan-atak-electric-elektrobus-electric-bus-2019-04
  • karsan-atak-electric-elektrobus-electric-bus-2019-05
  • karsan-atak-electric-elektrobus-electric-bus-2019-01

Der Atak electric ist in zwei Sitz-Konfigurationen erhältlich: 18 Sitze und vier Klappsitze sowie 21 Sitze und vier Klappsitze. Die Gesamtkapazität liegt bei 52 Fahrgästen.

Bereits beim 6-Meter-Bus Jest Electric hat Karsan Technologie von BMW übernommen: In dem kleineren E-Bus kommen nicht nur BMW-Batterien zum Einsatz, sondern auch der 125-kW-Elektromotor aus dem i3. Am Rande der Präsentation des Atak in München sagte Karsan-Chef Okan Baş, dass bereits 35 Jest Electric in Frankreich, Deutschland und Griechenland im Einsatz seien.
karsan.com.tr, bustreff.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/01/karsan-atak-electric-nutzt-batterien-des-bmw-i3/
01.07.2019 11:17