04.07.2019 - 10:09

Volkswagen: Weitere Infos zum neuen e-Up

volkswagen-e-up-2019-website

Die Neuauflage des VW e-Up wird im September auf der IAA vorgestellt. Auf der niederländischen Webseite können sich Kunden für das neue Modell bereits registrieren, auch auf der norwegischen VW-Homepage gibt es neue Infos zu dem kleinen Elektroauto.

Demnach wird der neue e-Up nach der IAA ab Herbst 2019 bestellbar sein und soll ab Januar 2020 ausgeliefert werden. Die Technik teilt sich der VW-Stromer mit den bereits vorgestellten Schwestermodellen Skoda Citigo e iV und Seat Mii electric. Die WLTP-Reichweite des neuen VW e-Up wird auf der norwegischen Webseite mit bis zu 260 km angegeben. Die Niederländer sprechen von „mehr als 250 Kilometern“. Zur Erinnerung: Der alte e-Up kam gerade einmal auf eine NEFZ-Reichweite von 160 Kilometern, die neuen Werte sind nach WLTP gemessen.

Die Ladezeit wird in den Niederlanden mit vier Stunden auf 80 Prozent angegeben (AC mit 7,2 kW), an einem DC-Lader mit 40 kW dauert es eine Stunde. Damit hat sich die AC-Ladeleistung gegenüber dem Vorgänger (3,6 kW) verdoppelt, die DC-Ladeleistung bleibt hingegen gleich.

Preise werden in beiden Ländern noch nicht genannt. Die Registrierung in den Niederlanden ist ohne Anzahlung – es scheint also mehr eine Aktion für die Kundenkartei der Händler zu sein denn eine Reservierung auf ein knappes Angebot. In Norwegen können sich die Interessenten für einen Newsletter eintragen, mit dem sie über weitere Informationen, Preise und Buchung informiert werden, sobald die Informationen veröffentlicht sind.
volkswagen.nl, volkswagen.no

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/04/vw-weitere-infos-zum-neuen-e-up/
04.07.2019 10:23