19.07.2019 - 12:21

ADAC startet E-Bike-Testfahrten mit Rydies

adac-rydies-min

Der ADAC startet in München gemeinsam mit dem Micromobility-Startup Rydies ein Pilotprojekt mit E-Bikes namens ADAC e-Ride. Dabei können Mitglieder des Autoclubs zunächst bis Ende Oktober im Stadtgebiet von München Elektrofahrräder zu Vorzugskonditionen testen.

Hintergrund sei, dass viele Verbraucher aufgrund der Angebotsvielfalt noch verunsichert seien. Gestartet wird mit drei unterschiedlichen Pedelecs, die sich in Angebotsform und Ausrichtung unterscheiden: dem BMW Active Hybrid, dem VanMoof Electrified S2 und dem Univega Geo Light B von Greenstorm.

Für jedes E-Bike gibt es laut der ADAC SE ein unterschiedliches Angebotspaket: Das E-Bike von BMW wird klassisch zum Kauf angeboten – für 2.198 Euro. Das VanMoof-Pedelec kann nach dem Kauf (2.498 Euro) für 30 Tage im Alltag getestet und in dieser Zeit jederzeit zurückgegeben werden. Das Univega-Modell wird monatlich abonniert, kann somit ausgiebig gefahren und später einfach zurückgegeben oder ebenfalls gekauft werden. In einem Jahres-Abo kostet das Bike 89 Euro im Monat, wer es nur ein halbes Jahr lang fahren will, zahlt 98 Euro im Monat – in beiden Fällen wird eine einmalige Startgebühr von 198 Euro fällig.

„Wir wollen sehen, wie Elektromobilität auf zwei Rädern in den Alltag passt und unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, die e-Bikes zu Vorzugskonditionen zu testen“, sagt Mahbod Asgari, Vorstand der ADAC SE. Die Pedelecs werden von dem Autoclub an jede Adresse im Münchner Stadtgebiet geliefert und fachgerecht montiert. Zudem erhalte jeder E-Bike-Neuling eine persönliche Einweisung.

Es ist nicht das einzige E-Mobility-Projekt des Autoclubs: ADAC-Mitglieder können auch einen Renault Zoe zu günstigeren Konditionen leasen.
presseportal.de, adac.de

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/19/adac-startet-e-bike-testfahrten-mit-rydies/
19.07.2019 12:52