05.09.2019 - 12:18

Smart zeigt überarbeitete EQ-Modelle

smart-eq-fortwo-forfour-mj-2020-01-min

Smart hat die überarbeitete EQ-Familie präsentiert, die auf der IAA debütieren wird. Das Facelift für die bekanntlich nur noch mit Elektro-Antrieb angebotenen Modelle Fortwo und Forfour beschränkt sich hauptsächlich auf die Optik, der Antrieb bleibt unverändert.

Auffällig ist die Front mit den leicht geänderten Scheinwerfern und vor allem dem neu gestalteten Kühlergrill. Wobei es sich technisch gesehen um keinen Kühlergrill mehr handelt, sondern vielmehr um eine Zierblende – diese ist je nach Version mit einem unterschiedlichen Lochmuster gestaltet. Zudem ist nun auf der Haube der Smart-Schriftzug statt des Logos montiert.

Die technischen Daten des Antriebs bleiben gleich, obwohl Smart bei dem Facelift sogar von einer „neuen Generation“ spricht. Der im Heck montierte E-Motor leistet weiterhin 60 kW, die Batterie fasst 17,6 kWh. Damit bleibt auch die Reichweite konstant, sie liegt weiterhin zwischen 140 und 159 Kilometern – allerdings noch nach NEFZ.

  • smart-eq-fortwo-mj-2020-06-min
  • smart-eq-fortwo-mj-2020-04-min
  • smart-eq-fortwo-mj-2020-07-min
  • smart-eq-fortwo-mj-2020-02-min
  • smart-eq-fortwo-mj-2020-03-min
  • smart-eq-fortwo-mj-2020-05-min
  • smart-eq-fortwo-cabrio-mj-2020-02-min
  • smart-eq-forfour-mj-2020-03-min
  • smart-eq-fortwo-cabrio-mj-2020-01-min
  • smart-eq-forfour-mj-2020-02-min
  • smart-eq-forfour-mj-2020-01-min
  • smart-eq-fortwo-forfour-app-min
  • smart-eq-fortwo-mj-2020-01-min
  • smart-eq-fortwo-forfour-mj-2020-02-min
  • smart-eq-fortwo-forfour-mj-2020-01-min

Einen 22-kW-Bordlader gibt es optional, beim Laden an öffentlichen Ladesäulen kooperiert Smart mit Plugsurfing. Angemeldet und abgerechnet wird alles über die neu gestaltete smart EQ control App. Über diese wird auch die Vorklimatisierung gestartet, wenn der Wagen am Ladekabel hängt.

Preise und der Verkaufsstart werden noch nicht genannt. Wohl aber Details zum Aufpreissystem: Statt vieler Einzeloptionen, wie bislang bei deutschen Autobauern üblich, will Smart künftig nur noch Pakete für die vier Ausstattungslinien anbieten. Zudem entfällt das fest verbaute Navi, das Infotainment setzt jetzt verstärkt auf die Einbindung des Smartphones und soll mit dem „UX-Konzept“ Android- und iOS-Telefone spiegeln.
auto-motor-und-sport.de, daimler.com (Kurzfassung), daimler.com (Langfassung)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

4 Kommentare zu “Smart zeigt überarbeitete EQ-Modelle

  1. Philipp

    Oha. Mit 17,9kWh in das Modelljahr 2020 zu starten. Das hätte man sich auch ganz sparen können.

  2. Max

    „Wobei es sich technisch gesehen um keinen Kühlergrill mehr handelt, sondern vielmehr um eine Zierblende“. Jetzt wird es knifflig: Befindet sich hinter der Front kein Kühler für die Klimatisierung und andere Nebenaggregate? Und befindet sich beim Smart als Heckmotor-Fahrzeug der Kühler für den Antrieb nicht sowieso im Heck? Entsprechend stellt sich mir die Frage, ob der Lufteinlass hinter der linken Tür entbehrlich ist. Oder braucht auch der EQ eine Kühlung des Antriebs und/oder der Batterie? Fragen über Fragen… Wer kann fachkundig antworten?

  3. Gaylort F.

    Kann der wieder nur AC laden???

  4. Joe Berneder

    Ein Trauerspiel, was Daimler hier bietet. Es ist der letzte Akt eines Dramas mit dem Namen Smart und wie man eine Chance vergeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/09/05/smart-zeigt-ueberarbeitete-eq-modelle/
05.09.2019 12:22