13.02.2020 - 12:25

VDL stellt neues Batteriepaket mit höherer Kapazität vor

VDL Bus & Coach führt ein neues Batteriepaket für seine Elektrobusse ein. Außerdem planen die Niederländer den Bau eines Werks im belgischen Roeselare und verkünden, dass die 670 Busse des Typs Citea Electric, die derzeit in Europa unterwegs sind, die Marke von 50 Millionen Kilometern geknackt haben.

Zunächst zum neuen, leistungsfähigeren Batteriepaket: Während sich VDL zu technischen Details wie Modulen und Zellen nicht äußert, gibt der Bushersteller an, dass das neue Batteriepaket leichter als herkömmliche Akkus ist und es wahlweise per Pantograf oder Stecker aufgeladen werden kann. Die verschiedenen Modelle der Niederländer haben dank des leistungsfähigeren Pakets mehr Batteriekapazität an Bord – konkret bietet es bis zu 315 kWh für den Citea LLE Electric, 350 kWh für den Citea SLF und SLE Electric, 420 kWh für den Citea SLFA Electric und 525 kWh für den Citea XLE Electric. Die ersten Aufträge für das neue Akkupaket sind nach Angaben von VDL bereits eingegangen.

„Im vergangenen Jahr haben wir unsere Position im Bereich der Elektromobilität weiter ausgebaut und auch geografisch gestärkt“, äußert Unternehmenschef Henk Coppens. Nun rücke neben der geplanten Expansion nach Südeuropa auch die weitere Optimierung des Energieverbrauchs und die Anwendung der nächsten Batteriegenerationen in den Fokus. „Wir sehen den Bedarf des Marktes nach einer größeren Reichweite, insbesondere jetzt, wo auch immer mehr regionale Betriebsabläufe elektrifiziert werden“.

Eine Schlüsselrolle wird vor diesem Hintergrund das geplante Werk in Belgien einnehmen. „Es wird zu unserem Zentrum für Elektromobilität. Von dort aus können wir noch besser auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Marktes reagieren“, so Coppens. Das sei wichtig, denn der Wettbewerb werde sich verschärfen. Konkret soll im belgischen Roeselare dieses Frühjahr der Spatenstich erfolgen und Ende 2021 eine CO2-neutrale Elektrobus-Fertigung anlaufen. Auch die belgische Vertriebs- und Serviceniederlassung von VDL Bus & Coach wird an den neuen Standort umziehen.

Schließlich hebt VDL noch hervor, dass die bis dato europaweit ausgelieferten 670 Busse des Typs Citea Electric inzwischen kumuliert auf 50 Millionen abgasfrei gefahrene Kilometer kommen. Nach eigenen Angaben kommen die Niederländer in Europa auf einen Marktanteil von 22 Prozent. Nach den Niederlanden sei Skandinavien der wichtigste Markt. Durch neue Projekte in Norwegen und Dänemark sowie zwei Projekte in Schweden und Finnland seien dort insgesamt 120 Elektrobusse im Einsatz. „Auch in Deutschland verzeichnen wir ein starkes Wachstum“, konstatiert VDL-Manager Alex de Jong. „Städte wie Osnabrück, Köln und Münster investieren wieder in unsere Busse, weil wir uns in den letzten Jahren als starker Partner erwiesen haben.“ Auch Kiel habe 36 elektrische Citeas bestellt. In Köln erhielt der Bushersteller sogar den Zuschlag für die Lieferung von 53 Elektrobussen.
vdlbuscoach.com (neues Batteriepaket), vdlbuscoach.com (Werk in Belgien)

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager E-Mobilität (m/w/d) Vertrieb Flottenkunden

Zum Angebot

Service-Techniker Deutschland hypercharger (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager/Consultant Automotive (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/02/13/vdl-stellt-neues-batteriepaket-mit-hoeherer-kapazitaet-vor/
13.02.2020 12:23