27.04.2020 - 11:47

Flugtaxi-Dienst von Quantum Air soll 2021 starten

bye-aereospace-eflyer2-elektro-flugzeug-electric-aircraft

Nachdem Quantum Air aus Los Angeles im vergangenen Jahr 26 E-Kleinflugzeuge von Bye Aerospace bestellt hatte, gibt es nun nähere Infos zum geplanten Flugtaxidienst: Dieser soll im Laufe des kommenden Jahres starten – rund um Los Angeles.

Geplant ist demnach, den Los Angeles International Airport (LAX) mit anderen Flughäfen in der Umgebung von Los Angeles verbinden. Mit den eFlyern von Bye Aerospace will Quantum der erste kommerzielle Betreiber elektrischer Flugzeuge werden.

Bei den bestellten eFlyern handelt es sich um zwei- bzw. viersitzige Kleinflugzeuge. Diese verfügen über einen konventionellen zentral angebrachten Propeller, der jedoch elektrisch angetrieben wird. Den kommerziellen Start von elektrischen Senkrechtstartern (eVTOL genannt) sieht auch Quantum noch „Jahre entfernt“. Das Unternehmen spricht daher lieber von eCOTL (elektrischer konventioneller Start und Landung).

Mit den konventionell startenden E-Flugzeugen will Quantum Air Ultra-Kurzstreckenflüge zwischen lokalen Flughäfen in der Region um Los Angeles und LAX abwickeln. Tony Thompson, CEO von Quantum, sagte gegenüber dem Portal „Robb Report“, dass die eCTOL-Flotte für Intracity-Reisende konzipiert ist, die die Reisezeit in Minuten anstatt in Stunden auf der Autobahn messen möchten. Es nenne das Projekt „Quantum X“.

George Bye, CEO von Bye Aerospace, rechnet damit, dass der zweisitzige eFlyer 2 23 Dollar pro Flugstunde kosten wird. Eine Cessna 172 koste aber rund 110 Dollar pro Stunde, hinzu kämen die höheren Wartungskosten. Offen ist, zu welchen Preisen Quantum seinen lokalen Flugdienst anbieten will – das Unternehmen spricht bisher nur davon, dass der Dienst „erstaunlich erschwinglich“ werden solle. Unklar ist auch, wie die Ultra-Kurzstreckenflüge, die quasi ein Individualtransport darstellen, auf einem so verkehrsreichen Flughafen wie LAX überhaupt abgewickelt werden sollen.
robbreport.com, themanual.com, cleantechnica.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/27/flugtaxi-dienst-von-quantum-air-soll-2021-starten/
27.04.2020 11:55