11.05.2020 - 11:13

Lublin bestellt zwölf weitere E-Busse bei Solaris

Die polnische Stadt Lublin hat weitere Elektrobusse bei Solaris bestellt. Die Order des städtischen Verkehrsbetreibers ZTM umfasst zwölf Solaris Urbino 12 electric. Es ist der zweite Auftrag innerhalb weniger Monate für Solaris aus Lublin.

++ Dieser Artikel wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Bereits Ende 2019 hatte Lublin 20 Batterie- und 15 O-Busse samt Ladeinfrastruktur geordert. Die Fahrzeuge aus dem aktuell erteilten Auftrag sollen bis Mitte 2021 ausgeliefert werden – sieben der neuen E-Busse bis Ende 2021, die restlichen fünf in der ersten Hälfte 2022. Der Gesamtwert der Verträge, die neben der Lieferung der Busse auch sieben Ladegeräte sowie den Aftersales-Service vorsehen, liegt laut Solaris bei umgerechnet über 8 Millionen Euro.

ZTM hat sich für die Ausführung mit relativ kleinen 116-kWh-Akkus entschieden, die aber per Opportunity Charging unterwegs per Pantografen-Schnelllader nachgeladen werden können. Geplant ist zudem, auf den Dach der Fahrzeuge Photovoltaikzellen anzubringen, um einige Nebenaggregate anzutreiben und somit den gesamten Energieverbrauch des Fahrzeugs zu optimieren.

Der Urbino 12 electric bietet Platz für 70 Passagiere, 27 davon auf Sitzplätzen. An diesen sollen Doppel-USB-Buchsen zum Laden der Mobilgeräte der Fahrgäste angebracht werden, zudem werden die Busse mit einem modernen Fahrgastinformationssystem mit Videoüberwachung und Fahrgastzählsensoren ausgerüstet.

Die bestellten sieben Ladegeräte für das Depot verfügen über eine maximale Ladeleistung von 80 kW. Diese steht jedoch nur für einen Bus zur Verfügung: Werden zwei Busse gleichzeitig geladen, bekommt jedes der Fahrzeuge 40 kW – was für eine Depot-Ladung über Nacht immer noch ausreicht.

Update 03.06.2021: Solaris hat einen weiteren Elektrobus-Auftrag aus der polnischen Stadt Lublin erhalten. Diesmal fiel die Wahl des städtischen Verkehrsbetreibers ZTM auf sieben Gelenkbusse des Typs Solaris Urbino 18 electric und drei Depot-Ladegeräte, die bis Mai 2023 geliefert werden sollen.

Ausgestattet werden diese bestellten Fahrzeuge mit Batterien mit einer Gesamtkapazität von über 150 kWh. Die Energie treibt einen elektrischen Zentralmotor mit einer Leistung von 240 kW an. Den einige Minuten dauernden Ladevorgang ermöglicht ein Pantograph auf dem Dach des Busses. Darüber hinaus können die Busse auch nachts im Betriebshof per Stecker nachgeladen werden.
busplaner.de, solarisbus.com, solarisbus.com (Update)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/05/11/lublin-bestellt-zwoelf-weitere-e-busse-bei-solaris/
11.05.2020 11:42