27.05.2020 - 11:46

Tesla senkt die Preise – vor allem beim Model S und X

tesla-service-center-hannover-hanover-2019-04-min

Tesla hat überraschend die Preise seiner Modelle gesenkt – abhängig von Land und Baureihe teils massiv. Von den Preissenkungen betroffen sind alle Tesla-Modelle mit Ausnahme des neuen Model Y. In den USA wird auch das Model 3 rund 2.000 Dollar günstiger.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Die größten Senkungen in Deutschland gibt es beim Model S und Model X, aber auch das Model 3 wird etwas günstiger. In der Version „Maximale Reichweite“ kostet das Model S in Deutschland noch 82.990 Euro, das sind 3.810 Euro weniger. Die Performance-Version bleibt mit nun 99.900 Euro zum ersten Mal weniger als 100.000 Euro.

Das Model X wird in Deutschland 2.710 Euro günstiger und steht jetzt noch mit 88.990 Euro in der Liste – für die „Maximale Reichweite“. Die Performance-Version ist mit 105.990 Euro das derzeit einzige Tesla-Modell mit einem sechsstelligen Preis.

Das Model 3 wird in der „Standard Range+“-Version immerhin um 400 Euro günstiger und ist jetzt ab 43.990 Euro zu haben. Die „Long Range“-Version steht mit 53.790 Euro in der Preisliste, das Performance-Modell mit 59.990 Euro.

Nicht verändert haben sich die Preise für das Model Y. Das SUV steht immer noch mit 58.620 Euro in der Liste – da das Model Y in Europa aber erst 2021 auf den Markt kommen soll (aus der Giga Berlin, ein Import aus den USA ist nicht geplant), dürfte sich hier bis zum Verkaufsstart ohnehin noch einiges tun.

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

In den USA ist die überraschende Preissenkung umfangreicher ausgefallen als in Europa. Hier wurden alle Antriebe des Model 3 knapp 2.000 Dollar günstiger, der Stromer ist jetzt ab 37.990 Dollar vor Steuern erhältlich. Wie Electrek schreibt, wurde beim Model S der Preis sogar um 5.000 Dollar gesenkt, der Preis beginnt bei 74.990 Dollar. Das Model X kostet 5.000 Dollar mehr.

In China sollen die Preise für das Model S und X um rund vier Prozent sinken – Tesla orientiert sich hier üblicherweise an den Preisen in den USA und passt die Preise für die Importmodelle in China entsprechend an. Die Preise für das in China gebaute Model 3 werden vorerst nicht angepasst.

Offiziell begründet hat Tesla die Preissenkung nicht. In US-Medien wird aber spekuliert, dass die Kalifornier nach der wochenlangen Produktionsunterbrechung wegen der Corona-Pandemie so die Nachfrage nach den in Fremont gebauten Modellen ankurbeln wollen.

Update 28.05.2020: Parallel zu den jüngsten Preissenkungen hat Tesla bei neu konfigurierten Model S und Model X die kostenfreie Supercharger-Nutzung gestrichen. Bei vorproduzierten Neuwagen ist das Extra allerdings noch erhältlich.

Das kostenlose Supercharging wurde bereits im Spätsommer 2018 gestrichen und nach einigen Monaten wieder beim Model S und Model X eingeführt. Medien spekulieren bereits darüber, ob das Extra dieses Mal endgültig gestrichen wird – oder doch im Rahmen einer Aktion wieder zurückkommt.
teslamag.de, edison.media, electrek.co, reuters.com, teslamag.de (Update)

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/05/27/tesla-senkt-die-preise-vor-allem-beim-model-s-und-x/
27.05.2020 11:54