10.07.2020 - 12:18

Fisker nimmt 50 Millionen Euro ein

Fisker Inc. hat in einer weiteren Finanzierungsrunde 50 Millionen Dollar eingesammelt. Das Geld der „Series C“, welches zur weiteren Entwicklung des Fisker Ocean verwendet werden soll, stammt von Moore Strategic Ventures. Zudem wurde Burkhard Huhnke als neuer CTO bekanntgegeben.

Das E-SUV soll 2022 auf den Markt kommen und in den USA zu Preisen ab 37.499 Dollar erhältlich sein. Unter Einberechnung der landesweiten Steuergutschrift sinkt der Preis für den Fisker Ocean anfangs auf 29.999 Dollar. Auf der CES Anfang Januar 2020 hatte Fisker das Fahrzeug direkt als „seriennahen Prototypen“ vorgestellt.

Gründer und CEO Henrik Fisker bezeichnet in der Mitteilung das Feedback von Kunden und Investoren auf die CES-Präsentation als „äußerst positiv“. „Mit dem nun erhaltenen Kapital können wir unsere Planungen ausführen und den Produktionsanlauf im Jahr 2022 vorbereiten“, so Fisker.

An der Weiterentwicklung vom Prototypen zum Serienfahrzeug wird auch ein Deutscher entscheidend mitwirken: In der Mitteilung gab Fisker ebenfalls bekannt, dass Burkhard Huhnke zum Chief Technology Officer ernannt wurde. Huhnke war zuvor bei Volkswagen America an der Entwicklung von Elektroautos beteiligt. Als CTO wird Huhnke die Forschung und Entwicklung von Fisker in Los Angeles und im Silicon Valley leiten.
heise.de, fiskerinc.com (PDF)

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/07/10/fisker-nimmt-50-millionen-euro-ein/
10.07.2020 12:42