13.07.2020 - 11:47

Hyzon Motors eröffnet Europa-Zentrale in Groningen

Der US-Entwickler von Brennstoffzellen-Nutzfahrzeugen Hyzon Motors hat eine europäische Tochterfirma gegründet und die Eröffnung seiner Europa-Zentrale in der niederländischen Stadt Groningen bekanntgegeben. Hier sollen in Kooperation mit dem Spezialisten Holthausen Clean Technology auch die Brennstoffzellen-Trucks für den europäischen Markt produziert werden.

Für Europa plant Hyzon einen ähnlichen, aber doch anderen Weg als auf dem Heimatmarkt: Die Brennstoffzellenantriebe will Hyzon im eigenen Werk in Rochester (Bundesstaat New York) fertigen, die Montage der eigenen, futuristisch designten Lkw und Busse soll bei Partnern erfolgen.

In den Niederlanden soll die Fertigung der Fahrzeuge ebenfalls bei einem Partner liegen, jedoch mit einer etwas anderen Arbeitsweise: Holthausen Clean Technology soll die Hyzon-Lkw auf Basis der Sattelzugmaschine XF Space Cab von DAF bauen. Technische Daten sind aber noch nicht bekannt. Bisher veröffentlichte Bilder des Hyzon-Trucks für Europa zeigen das DAF-Modell mit etwas geänderter Front und großem Hyzon-Schriftzug. Der Hyzon-Lkw soll in sechs bis acht Monaten auf den Markt kommen. Bis Ende 2021 will Hyzon Motors Europe „Hunderte von schweren Brennstoffzellenfahrzeugen“ ausliefern.

Die europäische Niederlassung wird aber nicht von Hyzon Motors direkt betrieben. Das US-Unternehmen hat in Holthausen Clean Technology investiert. Mit diesem Kapital wiederum hat Holthausen die Hyzon Motors Europe B.V. gegründet.

Holthausen Clean Technology hat sich auf den Umbau von Diesel-Lkw auf Brennstoffzellen spezialisiert. „Als europäischer Pionier auf dem Feld der Fuel-Cell-Trucks liefern wir seit Jahren Brennstoffzellen-Lkw und wir sind geehrt, jetzt die Kräfte mit Hyzon zu bündeln, um die fortschrittlichste Technologie zu europäischen Kunden zu bringen“, sagten Max and Carl Holthausen laut einer Mitteilung.

Hyzon Motors hat seinen Sitz in Delaware, ist aber eine Ausgründung des Brennstoffzellenherstellers Horizon Fuel Cell aus Singapur. Hyzon hat dabei die Aufgabe, als Komplettanbieter die Einführung von wasserstoffbetriebenen Nutzfahrzeugen drastisch zu beschleunigen. So soll auch das Henne-Ei-Problem der Wasserstoff-Wirtschaft gelöst werden. Horizon wird auch die Technologie für die PEM-Brennstoffzellen stellen.
logistra.de, vision-mobility.de, fuelcellsworks.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/07/13/hyzon-motors-eroeffnet-europa-zentrale-in-groningen/
13.07.2020 11:49