25.08.2020 - 11:35

Designwerk geht Partnerschaft mit Daimler Trucks ein

Designwerk geht eine Partnerschaft mit Daimler Trucks ein und nimmt ein Low-Entry-Chassis auf Basis des Mercedes Econic in das eigene Produktprogramm auf. Das erste Fahrzeug dieser Art soll im zweiten Quartal des kommenden Jahres ausgeliefert werden.

Die bestehende Nachfrage nach Fahrzeugen mit einem Low-Entry-Einstieg bewegte Designwerk dazu, die Produktpalette zu erweitern. Um die Nachfrage bedienen zu können, erhöht der Schweizer Hersteller der Marke Futuricum zudem seinen Personalbestand.

Das Basisfahrzeug von Mercedes-Benz ist weit verbreitet im innerstädtischen Einsatz, besonders im Kommunal- und Verteilerverkehr. „Dank des Low-Entry Einstiegs über nur zwei Stufen wird der Prozess des Ein- und Aussteigens beschleunigt, was im sogenannten Stop-and-Go-Betrieb vorteilhaft ist“, so Designwerk. Bei der Elektrifizierung des Econic könne das Unternehmen von den bisherigen Erfahrungen profitieren und die Synergien bei der Entwicklung und Produktion nutzen; viele Elemente des elektrischen Antriebs bleiben identisch. Aufbaupartner für Kehrichtaufbauten und Kehrmaschinen ist weiterhin die Contena-Ochsner AG.

Um das Fahrzeug reibungslos in das Produktprogramm einbinden zu können, werden am Firmenhauptsitz in Winterthur rund 20 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Auslieferung des ersten Low-Entry-Fahrzeugs erfolgt im zweiten Quartal des kommenden Jahres.

Aber nicht nur Designwerk nutzt als Basisfahrzeug den Mercedes-Benz Econic. Bereits Anfang dieses Jahres erweiterte der Nutzfahrzeug-Umrüster Quantron sein Programm und setzt den Econic unter Strom. Möglich sind – dem Geschäftsmodell des Unternehmens entsprechend – die Elektrifizierung älterer Bestandsfahrzeuge sowie der Umbau neuer Lkw.

Daimler Trucks gab hingegen bereits im Januar bekannt, dass es einen eEconic geben werde. Zunächst soll 2021 die Kundenerprobung des eEconic für den Kommunaleinsatz starten. Die Erfahrungen aus diesem Testeinsatz sollen dann noch in das finale Serienmodell einfließen. Die Serienproduktion soll 2022 beginnen.
designwerk.com

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/08/25/designwerk-geht-partnerschaft-mit-daimler-trucks-ein/
25.08.2020 11:02