29.10.2020 - 10:50

Benteler weitet Fertigungskapazität für Batteriewannen aus

Der Zulieferer Benteler hat angekündigt, am Standort Schwandorf seine Produktionsfläche um rund 7.500 Quadratmeter zu vergrößern, um Batteriewannen zu produzieren. Die Fertigstellung des Anbaus ist noch für diesen Herbst geplant. Die Produktion beginnt voraussichtlich Mitte 2021.

Das Werk in Schwandorf in der bayerischen Oberpfalz gehört zur Division Automotive des Unternehmens. Benteler beschäftigt dort rund 650 Mitarbeiter. Die Erweiterung der Produktionsfläche geht auf den Großauftrag für Batteriewannen eines namentlich nicht genannten deutschen Automobilhersteller zurück. Es handelt sich bereits um den zweiten Ausbau in Schwandorf innerhalb kürzester Zeit: Bereits im Oktober 2018 erweiterte Benteler seine dortige Produktionsfläche um rund 50 Prozent. Seinerzeit stieg das Unternehmen in die Produktion von Batteriewannen in Deutschland ein.

Werksleiter Helmut Ascher bezeichnet Schwandorf als Leichtbau-Hochburg. „Wir freuen uns, dass ein weiterer namhafter Kunde auf unsere Expertise setzt und wir deswegen unser Werk erneut erweitern können.“ Aluminium spiele aufgrund seines geringen Gewichts bei der Herstellung von Batteriewannen eine große Rolle. „Mit unseren leichten Batteriewannen machen wir nachhaltige Elektromobilität für unsere Kunden möglich.“

Benteler hat mittlerweile eine ganze Reihe modularer Elektromobilitäts-Komponenten für OEMs im Sortiment. Erst kürzlich präsentierte der Zulieferer mit Sitz in Paderborn ein dem gemeinsam mit Bosch entwickelte E-Plattform. Mit dem sogenannten Rolling Chassis wollen die beiden Zulieferer nicht selbst in die Autoproduktion einsteigen, wohl aber ihre Kompetenzen erweitern. Mögliche Kunden sollen aus verschiedensten Modulen wählen können – bis hin zu einer nahezu kompletten Plattform. electrive.net-Redakteur Sebastian Schaal hat sich die Plattform jüngst vor Ort genauer angeschaut.

Zu den namentlich bekannten Kunden von Benteler gehört unterdessen unter anderem Evergrande. Der chinesische Konzern hat für seine Elektroauto-Pläne im September 2019 eine Lizenz des „Benteler Electric Drive System 2.0“ – also quasi einer verwandten Vorstufe des Rolling Chassis – für seine kommenden Hengchi-Modelle erworben.
automobilwoche.de, benteler.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/10/29/benteler-weitet-fertigungskapazitaet-fuer-batteriewannen-aus/
29.10.2020 10:03