20.11.2020 - 11:45

Voltlabor stellt neue Batterie-Plattform für Nutzfahrzeuge vor

Der Batteriesystem-Hersteller Voltlabor aus Oberösterreich hat seine Plattform Terra als Batterielösung für Anwendungen in Bussen, Lkw und Arbeitsmaschinen präsentiert. Die Plattform soll sich vor allem durch ihre „zukunftsweisende Bodenkühlung“ auszeichnen.

Grundsätzlich soll die modulare Batterie in unterschiedlichen Dimensionen zusammengestellt werden können, um die gängigen Bauraumanforderungen verschiedener Fahrzeuge zu erfüllen, so Voltlabor. Die Batteriepacks können durch serielle bzw. parallele Verschaltung nach Kundenbedarf zu größeren Batteriesystemen hochskaliert werden.

Im Juli 2019 war die Technologiegruppe Miba bei Voltalbor mit 25,1 Prozent eingestiegen. Das ebenfalls österreichische Unternehmen hatte seinerseits im Juni 2019 die Batteriekühlung FLEXcooler vorgestellt. Der formflexible Kühlkörper soll sich dabei den Zellen anpassen und so neue Möglichkeiten bei der Gestaltung der Batteriepacks ermöglichen.

Genau das nutzt Voltlabor nun in der Terra-Plattform aus. Über eine Wasser-Glykol-Mischung soll die Kühlung der Zellen optimiert werden. Ein weiteres Feature, das Voltlabor in der Mitteilung erwähnt: In der Produktion wird komplett auf den Einsatz von Wärmeleitpaste zwischen Batteriezelle und Kühlkörper verzichtet. Das schone nicht nur Ressourcen, sondern soll laut dem Hersteller auch das Recycling vereinfachen. Die Terra-Produkte werden auf der Serienproduktionslinie, welche im zweiten Quartal 2020 in Betrieb genommen worden ist, gefertigt.
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Analyst Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter Außendienst (m/w/d) Energy & Power Solution

Zum Angebot

Partner Manager externe Services & Installationen (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/11/20/voltlabor-stellt-neue-batterie-plattform-fuer-nutzfahrzeuge-vor/
20.11.2020 11:28