22.02.2021 - 12:07

BMZ übernimmt strauchelnden Anlagenbauer APA

Die BMZ Gruppe aus Karlstein hat die seit Anfang August im Eigenverwaltungsverfahren befindliche APA GmbH Anlagen- und Produktionsmaschinenbau aus Alzenau übernommen. Als neues Mitglied der Unternehmensgruppe soll APA künftig die Batterieherstellung automatisieren.

APA ist ein Experte für Produktions- Montage- und Prüfanlagen, musste jedoch aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie 2020 einen erheblichen Auftragsrückgang verzeichnen und beim Amtsgericht Aschaffenburg Insolvenz beantragen.

Mit der BMZ Gruppe verbindet den Anlagenbauer bereits eine jahrelange Lieferpartnerschaft. Der Batteriehersteller aus Karlstein hat den strauchelnden Partner übernommen, damit dieser den Wandel zur Automatisierung im Batteriesektor „aktiv mitgestaltet“, wie es in einer begleitenden Mitteilung heißt.

Der Standort in Alzenau wird mitsamt aller 19 Arbeitsplätze erhalten. Zielsetzung der strategischen Investition sei die langfristige Sicherung von Know-how, Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten, teilt die BMZ Gruppe mit. APA stelle Sondermaschinen zum Schrauben, Schweißen, Kleben und zur Teilebearbeitung her, außerdem Prüfanlagen, Fördervorrichtungen, verfahrenstechnische Anlagen und Anlagen zur Bearbeitung von Sondermaterialien. Diese Fertigkeiten will BMZ intern nutzen. Aber auch externe Kunden sollen von „bisherigen Erfahrungswerten sowie schnelleren Entwicklungsprozessen bei Neuanfragen profitieren“. Als Beispiel nennt BMZ etwa das vollautomatisierte Zellstecken oder Laserschweißen – Prozesse, die bis dato teils manuell ablaufen.

– ANZEIGE –



Die BMZ Gruppe ist ein Hersteller von Lithium-Ionen-Systemlösungen mit Hauptsitz in Deutschland und weiteren Produktionsstätten in China, Polen und den USA. Darüber hinaus unterhält die Gruppe Niederlassungen in Japan, Großbritannien und Frankreich sowie Forschungs-und Entwicklungsstandorte weltweit. Seit 2018 haben sich die Produktionskapazitäten nach Angaben der Gruppe verdoppelt und teilweise verdreifacht. Die Anzahl der Beschäftigten beziffert die Unternehmensgruppe auf rund 3.000 weltweit.

Erst vor einigen Wochen hatte mit Kion Battery Systems ein im Sommer 2019 angekündigtes Joint Venture der BMZ Holding und des Intralogistik-Anbieters Kion Group in Karlstein die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien für Flurförderzeuge aufgenommen.
bmz-group.com (PDF)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/02/22/bmz-uebernimmt-strauchelnden-anlagenbauer-apa/
22.02.2021 12:09