24.02.2021 - 10:07

BYD-ADL bringt Kurzversion des E-Doppeldeckers

BYD und sein britischer Partner ADL haben eine um einen halben Meter verkürzte Version ihres rein elektrischen Doppeldeckerbusses Enviro400EV angekündigt. Mit seinem kompakteren Radstand erhöht das 10,3 Meter lange Modell die Manövrierfähigkeit des E-Doppeldeckers.

Von der Standard-Ausführung des Modells mit 10,8 Meter Länge wurden bislang über 450 an Betreiber in London und anderen britischen Städten verkauft. Ab der zweiten Hälfte des Jahres 2021 wird ein Demonstrator der neuen Variante zur Verfügung stehen, den die Betreiber auf ihren Strecken testen können.

Mit der besseren Manövrierfähigkeit soll das Modell enge Kurven in Stadtzentren bewältigen können. Damit sollen die ÖPNV-Betreiber das Modell mit seiner hohen Fahrgastkapazität auch auf Routen einsetzen können, auf denen der 10,8 Meter lange Bus bisher Probleme hatte, so die Überlegung des Herstellers. Genannt werden etwa die „anspruchsvollen innerstädtischen Strecken wie jene in London“.

Dafür wurde nicht nur das Fahrzeug selbst um einen halben Meter gekürzt, sondern auch der Radstand. Zwischen den Achsen liegen bei dem gekürzten Modell noch 5,4 Meter. Dafür habe dass BYD-Entwicklungsteam in Großbritannien eng mit den Karosserietechnikern von ADL zusammengearbeitet, so der Hersteller. In der Mitteilung wird angegeben, dass die Platzierung der Batterien geändert worden sei, „um eine optimale Gewichtsverteilung zu ermöglichen, aber auch ausreichend Strom für einen ganzen Tag zu bieten“. Details, wie die Batterien angepasst wurden, nennt BYD aber nicht.

– ANZEIGE –



Weitere technische Daten zu den gekürzten Envrio400EV gibt es nicht – auch keine genaue Modellbezeichnung der „Kurzversion“. Der 2019 eingeführte Enviro400EV ist 4,3 Meter hoch und 2,55 Meter breit. Beim Standard-Modell sind auf der unteren Ebene 24 Sitzplätze verbaut, auf dem Oberdeck sind es 43 Sitze. Ob bei dem gekürzten Modell eine Sitzreihe entfällt, gibt BYD nicht an.

Der Enviro400EV wird von Radnabenmotoren angetrieben. Die Lithium-Eisenphosphat-Batterien (LFP) kommen auf einen Energiegehalt von bis zu 382 kWh, was eine Reichweite von 250 Kilometern ermöglichen soll. Diese Daten beziehen sich auf das 10,8 Meter lange Standard-Modell, eventuell abweichende Daten der Kurzversion hat BYD nicht genannt.
bydeurope.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Analyst Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter Außendienst (m/w/d) Energy & Power Solution

Zum Angebot

Partner Manager externe Services & Installationen (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/02/24/byd-adl-bringt-kurzversion-des-e-doppeldeckers/
24.02.2021 10:45