24.03.2021 - 15:15

Rimac eröffnet Entwicklungsbüro in Großbritannien

Die auf E-Fahrzeuge spezialisierte kroatische Technologie- und Sportwagenfirma Rimac Automobili hat ein neues Forschungs- und Entwicklungsbüro in Großbritannien eröffnet. Es befindet sich im Warwick Enterprise Park und soll bis Ende dieses Jahres 30 Mitarbeiter beschäftigen.

Die Ingenieure in Warwick sollen eng mit der britischen Automobilindustrie und dem kroatischen Hauptsitz von Rimac zusammenarbeiten, wie das Unternehmen mitteilt. Rimac hat nach eigenen Angaben bereits britische Marken wie Aston Martin und Jaguar Land Rover mit Technologie beliefert. Der Bedarf wird künftig wachsen: Jaguar wir wie berichtet bis 2025 zur reinen E-Marke, Aston Martin plant bis dahin immerhin zwei E-Modelle.

Rimac ist zwar ein kleines Unternehmen, nimmt aber bei der Verbreitung von 800-Volt-Elektroautos eine wichtige Rolle ein. Das Unternehmen liefert seine Technologie sowohl an Porsche (für den Taycan) als auch Hyundai (für den Ioniq 5) – beide Autobauer haben auch in Rimac investiert.

Berichten zufolge plant auch JLR eine 800-Volt-Plattform namens Electrified Modular Architecture (EMA). Diese soll sowohl von Jaguar als auch Land Rover genutzt werden. Der bis kurz vor die Serienreife entwickelte Aston Martin Rapide E verfügte ebenfalls über eine Systemspannung von 800 Volt.

– ANZEIGE –



„Während Kroatien immer unser Zuhause sein wird, haben wir uns entschlossen, die Gelegenheit zu nutzen, um ein kleines Team in Großbritannien zusammenzustellen, wo die Automobilindustrie eine lange Geschichte und großes Fachwissen hat“, wird Gründer und CEO Mate Rimac in der Mitteilung seines Unternehmens zitiert. „Wir sind der festen Überzeugung, dass britische Ingenieure auf dem Gebiet der Elektrifizierung und der Zukunft der Mobilität Weltklasse sind.“

Rimac beschäftigt derzeit insgesamt fast 1.000 Mitarbeiter und will laut den Worten des CEO „erheblich expandieren“. „In Kürze“ will das Unternehmen auch sein technologisches Aushängeschild, den Sportwagen C_Two in der Serienversion vorstellen. Das bis zu 412 km/h schnelle E-Auto ist auf 150 Exemplare limitiert.
rimac-automobili.com

– ANZEIGE –

Juice J+ pilot

Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/03/24/rimac-eroeffnet-entwicklungsbuero-in-grossbritannien/
24.03.2021 15:33