30.03.2021 - 11:54

Formel E: Getunter Elektro-Mini wird neues Safety Car

Das neue Safety Car für die Formel E kommt wieder vom BMW-Konzern, doch diesmal fährt es rein elektrisch. Nach dem BMW i8 mit Plug-in-Hybridantrieb übernimmt diese Rolle künftig der nun vorgestellte Mini Electric Pacesetter inspired by JCW – eine Spezialversion des neuen Mini Cooper SE.

Erstmals zum Einsatz kommen wird das rein elektrische Safety Car am 10. April in Rom und somit im Rahmen des zweiten Events der laufenden Formel-E-Saison.

Gegenüber der Serienversion des Mini Cooper SE haben die Entwickler des Autos das Gewicht um rund 130 Kilogramm auf ein Leergewicht von rund 1.230 Kilogramm reduziert. Außerdem verfügt der Mini über ein Motorsport-Gewindefahrwerk und dieselbe Bereifung, mit der die Vorderräder der Formel-E-Rennfahrzeuge bestückt sind.

Der optimierte Antrieb auf Basis des Mini Cooper SE liefert 135 kW Leistung und 280 Nm Drehmoment. Damit sprintet der Mini Electric Pacesetter inspired by JCW in 6,7 Sekunden von 0-100 km/h (das Serienfahrzeug braucht 7,3 s) und in 4,3 Sekunden von 80 auf 120 km/h (Serie: 4,6 s). Das Interieur ist auf das Nötigste reduziert: Lediglich die vordere Sitzreihe ist vorhanden. Ansonsten besteht der Innenraum aus einem eingeschweißten Überrollkäfig, der laut BMW für maximale Sicherheit sorgt.

Was das Design angeht, kombiniert das Safety Car Charakteristika der Marken Mini und John Cooper Works, weshalb das Fahrzeug den Namenszusatz „inspired by JCW“ trägt. So verfügt der Stromer sowohl über die runden Scheinwerfer und den hexagonale Kühlergrill des typischen Mini-Gesichts als auch über klassische JCW-Elemente wie die an die Spurbreite angepassten Radhäuser und die tief gezogene Frontschürze mit zusätzlichen geteilten Frontsplittern. Entstanden ist das neue Safety Car „in einer bisher einzigartigen Kollaboration zwischen Mini Design, BMW Motorsport, der FIA und der Formel E“, fasst BMW in seiner Mitteilung zusammen.
bimmertoday.de, auto-motor-und-sport.de, bmwgroup.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Formel E: Getunter Elektro-Mini wird neues Safety Car

  1. BEV

    Hm, verständlich, dass man den Mini nimmt, da er gerade noch mal ein Facelift erhalten hat, aber auch echt traurig, es gibt aktuell im BMW Portfolio nichts passendes. Der Mini ist das einzige sportliche, das man bieten kann.
    Ich hoffe doch, dass das Fahrzeug bald gegen den i4 getauscht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/03/30/formel-e-getunter-elektro-mini-wird-neues-safety-car/
30.03.2021 11:22