26.04.2021 - 10:26

Hyundai öffnet Konfigurator für Ioniq 5

Hyundai hat in Deutschland den Konfigurator für den Ioniq 5 geöffnet. Damit sind nun auch die Preise für die weiteren Antriebsvarianten bekannt. So ist die Heckantriebs-Version mit großer Batterie etwas günstiger als die Allrad-Variante mit dem 58-kWh-Akku.

Den Basispreis von 41.900 Euro vor Förderung für das Heckantriebs-Modell mit 125 kW Leistung und kleiner Batterie (58 kWh) hatte Hyundai bereits bei der Vorstellung des Modells genannt. Nun ist klar, dass der Ioniq 5 mit 160 kW starkem Heckantrieb und 73-kWh-Akku ab 45.100 Euro in der Liste steht und die Allrad-Variante mit 173 kW Leistung und 58 kWh-Batterie ab 45.700 Euro. Das Topmodell mit 225 kW starkem Allradantrieb und 73-kWh-Akku kostet in Deutschland mindestens 48.900 Euro vor Förderung.

Hyundai betont dabei, dass alle Varianten des Ioniq 5 mit dem vollen Umweltbonus von 9.570 Euro gefördert werden können. Das 225-kW-Modell liegt mit einem Netto-Preis von 41.092 Euro eigentlich über der Grenze von 40.000 Euro. Der Allradantrieb und die große Batterie sind aber offiziell nicht eigenständige Modelle, sondern optionale Ausstattungen des Grundmodells. Und dieses liegt unter der Preisschwelle von 40.000 Euro.

Mit den Preisen sind auch die finalen Verbrauchs- und Reichweitendaten verfügbar. Das 125 kW starke Basismodell kommt auf eine WLTP-Reichweite von exakt 400 Kilometern – bei einem Verbrauch von 16,3 kWh/100 km. Nochmals der Hinweis: Aus den Verbrauchsdaten und dem nutzbaren Energiegehalt der Batterie lässt sich nicht auf die Reichweite schließen. Beim Normverbrauch sind Ladeverluste mit eingerechnet, bei der Ermittlung der Norm-Reichweite nicht.

Auf die geringste Norm-Reichweite kommt das Allrad-Modell mit der 58 kWh großen Batterie. Sie liegt bei 362 Kilometern nach WLTP, der Verbrauch wird mit 18,1 kWh/100 km angegeben. Das reichweitenstärkste Modell ist die Heckantriebs-Variante mit dem großen Akku. Die 73 kWh reichen für 470 Kilometer nach WLTP, das 160 kW starke Fahrzeug verbraucht 17,1 kWh. Bisher nicht bekannt war die Reichweite des Allrad-Modells mit großer Batterie. Sie liegt bei 432 Kilometer, der Verbrauch des 225 kW starken Top-Modells liegt bei 17,6 kWh/100 km.

– ANZEIGE –



Dazu hat Hyundai auch weitere Daten zu den Ladezeiten veröffentlicht – bisher lag der Fokus bekanntlich vor allem auf der DC-Ladedauer von 18 Minuten für das Fenster von zehn auf 80 Prozent Ladestand. Mit dem serienmäßigen 11-kW-Onboard-Charger dauert ein vollständiger Ladevorgang 6:15 Minuten, an einer 50-kW-DC-Säule sollen es 57 Minuten sein – mit dem großen Akku.

Zum Serienumfang gehören 19-Zoll-Felgen, bei den beiden Varianten mit großem Akku sind gegen Aufpreis 20-Zöller verfügbar – was jedoch den Verbrauch erhöht. Ebenfalls zur Serienausstattung gehören die beiden 12,5-Zoll-Displays, ein Navi, DAB-Radio, Klimaautomatik sowie beheizbare Vordersitze und ein beheizbares Lenkrad – dazu kommen zahlreiche Assistenzsysteme.

Einige der bei der Präsentation des Ioniq 5 vorgestellten Technik-Features sind in aufpreispflichtigen Paketen enthalten. Das „Effizienzpaket“ für 1.500 Euro beinhaltet eine Batterieheizung und eine Wärmepumpe. Das „Dynamiq“-Paket enthält ebenfalls die Batterieheizung, der Fahrersitz ist elektrisch einstellbar und es werden weitere Assistenten verbaut – für 5.000 Euro. Aufbauend auf dem „Dynamiq“-Paket bietet das „Techniq“-Paket für 8.500 Euro noch die 230-Volt-Steckdose, den elektrisch verstellbaren Beifahrer-Sitz, Sitzheizung hinten und die verschiebbare Mittelkonsole. Nur das Top-Paket „Uniq“ enthält alle Funktionen des Ioniq 5, etwa den Adapter für das V2L-Laden, das Augmented-Reality-HUD, elektrisch ausklappbare Türgriffe, elektrisch bedienbare Heckklappe und Sitzbelüftung vorne. Das „Uniq“-Paket kostet 11.850 Euro.

Über diese Pakete hinaus lassen sich noch einige Einzel-Optionen konfigurieren, etwa die elektrische Heckklappe (außer „Uniq“-Paket) für 500 Euro, das Bose-Soundsystem für 650 Euro oder die belüfteten Ledersitze (außer „Uniq“-Paket) für 980 Euro. Zudem kann ein Panorama-Glasdach für 1.150 Euro bestellt werden. Das Solar-Dach ist nur für das „Uniq“-Paket verfügbar und kostet nochmals 1.500 Euro Aufpreis. Ebenfalls nur mit dem „Uniq“-Paket gibt es das „Relax“-Paket mit den „Zero-Gravity“-Sitzen für 1.100 Euro. Maximal lässt sich der Ioniq 5 somit auf knapp 65.000 Euro konfigurieren.

Im deutschen Konfigurator noch nicht geführt wird die Anhängerkupplung. Diese wird über das Zubehör erhältlich sein, wie ein Sprecher von Hyundai Deutschland auf Anfrage erklärt. Die Preise hierfür dürften aber wohl erst zum Marktstart vorliegen. Bei den Allrad-Modellen soll die Anhängelast bekanntlich bei 1.600 Kilogramm liegen. Der Wert für die Versionen mit Heckantrieb ist noch nicht bekannt. Die „Auto, Motor und Sport“ berichtet, dass sie für die einmotorigen Versionen bei 750 Kilogramm liegen soll. Die Stützlast soll in beiden Fällen 100 Kilogramm betragen.
insideevs.de, auto-motor-und-sport.de, hyundai.news (Mitteilung), hyundai.de (Konfigurator)

– ANZEIGE –

Juice J+ pilot

Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

3 Kommentare zu “Hyundai öffnet Konfigurator für Ioniq 5

  1. Martin Leitner

    Bitte liebe Firmenkäufer: Möglichst viele mit großer Batterie, Allrad und Uniqe-Paket kaufen, damit es in drei Jahren endlich gute Familienkutschen auf dem Gebrauchtmarkt gibt!

  2. Peter Weber

    Ein tolles Auto. Vieles richtig gemacht.
    Bei der Preisgestaltung leider von den falschen abgeschaut.
    Die bisher einfache 3 Variantenstrategie von Hyundai ist leider passé.
    Somit ist der Wagen nichts mehr für mich. Einfach utopisch, wenn man die entscheidenden Fetschers nur im “Uniq”-Paket auch noch dazu buchen kann/muss.
    Sehr sehr schade…

  3. Autojoe

    Wäre schön wenn man einen IONIQ5 auch einmal in Österreich zu Gesicht bekommen könnte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/26/hyundai-oeffnet-konfigurator-fuer-ioniq-5/
26.04.2021 10:56