03.05.2021 - 13:59

Ford bietet neue Wallboxen für Privat- und Geschäftskunden

Ford Deutschland hat sein Wallbox-Sortiment umgestellt. Über eine Kooperation mit Eneco eMobility bieten die Kölner nun Wallboxen für Privat- und Geschäftskunden an. Eneco soll dabei auch die Installation der Ladegeräte übernehmen.

Bei der Ford Connected Wallbox handelt es sich um einen Ladepunkt mit 11 kW, der die Voraussetzungen für die Wallbox-Förderung des Bundes erfüllt und auch auf der Liste der förderfähigen Ladegeräte bei der KfW geführt ist. Ford gibt den Preis für die Wallbox mit 599 Euro an, die Installationskosten werden aber nicht genannt.

Der Kunde soll die Bestellung und den Installationsprozess entweder über den Händler oder selbst online beauftragen können. Gesteuert wird die Wallbox über die „FordPass“-App, hierüber soll sich der Zugang aktivieren oder deaktivieren lassen. Eigentümer sollen die Kontrolle aber auch an andere „FordPass“-Nutzer übertragen können.

Für Ford-Geschäftskunden, die den Strom genau abrechnen müssen, bieten Ford und Eneco eMobility eine eichrechtskonforme Lösung. Dabei handelt es sich um die Alfen Eve Single Pro-Line, die bei Ford ab 995 Euro zuzüglich Installation erhältlich ist. Auch diese Wallbox ist KfW-förderfähig, allerdings müssen sich die Kunden hier vom installierenden Fachbetrieb bestätigen lassen, dass der Ladepunkt auf 11 kW gedrosselt wurde.

– ANZEIGE –



Ford und Eneco eMobility arbeiten bereits in den Niederlanden (der Heimat von Eneco eMobility) und in Belgien zusammen. Die Kooperation wurde jetzt auf Deutschland ausgeweitet. „Deutschland ist für uns ein ganz wichtiger Markt in Europa“, erklärt Joris Laponder, Chief Customer Officer bei Eneco eMobility. E-Mobilität wird hier gerade von einem Zukunftsthema zu einem der großen Trends der Gegenwart. Darum freuen wir uns sehr, dass wir die bisher so fruchtbare Zusammenarbeit mit Ford in den Niederlanden und in Belgien nun auch in Deutschland fortsetzen.“

Stefan Wieber, Direktor Pkw der Ford-Werke GmbH für Deutschland, Österreich und die Schweiz, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden nun neben der modernen und intelligenten Wallbox auch eine maßgeschneiderte und unkomplizierte Installationslösung anbieten können“. Bisher bot Ford die Wallbox Elvi von EVBox an, im Rahmen des Ladepunkte-Aufbaus an den eigenen Werken kamen Ladegeräte von Keba zum Einsatz.
ford.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/05/03/ford-bietet-neue-wallboxen-fuer-privat-und-geschaeftskunden/
03.05.2021 13:54