25.05.2021 - 09:55

Nio verlängert JAC-Kooperation

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat seine Fertigungskooperation mit der staatlichen Jianghuai Automobile Group (JAC) bis Mai 2024 verlängert. JAC wird demnach in seiner Fabrik in Hefei weiterhin die Nio-Elektromodelle ES8, ES6, EC6, ET7 sowie möglicherweise weitere künftige Nio-Modelle produzieren.

Gemäß der erneuerten Vereinbarung wird JAC seine jährliche Produktionskapazität auf 240.000 Fahrzeuge verdoppeln, um die wachsende Nachfrage nach Nio-Fahrzeugen zu bedienen. Die derzeitige Jahreskapazität von 120.000 Fahrzeugen hat Nio bisher nicht erreicht, nähert sich diesem Wert aber langsam an. In drei der ersten vier Monate dieses Jahres konnte der Hersteller jeweils über 7.000 Fahrzeuge ausliefern. Bei einer monatlichen Kapazität und einem Plus von 125 Prozent gegenüber den Vorjahresmonaten war das für die Verantwortlichen offenbar der Zeitpunkt, das weitere Wachstum in der Produktion abzusichern.

Zumal mit der Einführung der Limousine ET7 und dem Marktstart in Europa weitere Kundengruppen und Absatzmärkte erschlossen werden sollen. Im September sollen wie berichtet die ersten ES8 in Norwegen ausgeliefert werden, für 2022 peilt Nio weitere europäische Länder, darunter wohl auch Deutschland, an.

– ANZEIGE –
EA Elektro-Automatik

Ende April hatte Nio-Gründer und -CEO William Li angegeben, dass in Hefei 400 Fahrzeuge am Tag gebaut werden können. Bei 25 Arbeitstagen im Monat ergibt das eine Kapazität von 10.000 Fahrzeugen. Wobei die globale Chip-Knappheit und auch Engpässe bei den Batterien die monatliche Kapazität laut Li zuletzt auf rund 7.500 Einheiten begrenzt haben.

Das erste Modell von Nio, das große E-SUV ES8, ist seit Juni 2018 auf dem Markt – und wurde von Anfang an in Zusammenarbeit mit JAC in Hefei gebaut. Die Pläne für ein eigenes Werk in Shanghai hatte das Startup 2019 aufgegeben. Nach dem Börsenstart 2018 und einem holprigen Marktstart des ES8 inklusive Batterie-Rückruf stand das Unternehmen vor einer ungewissen Zukunft. Das gipfelte darin, dass das Unternehmen im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen für 2019 selbst Zweifel geäußert hatte, seinen Geschäftsbetrieb weiterhin fortsetzen zu können.

2020 könnte das Unternehmen jedoch eine Vereinbarung mit der Provinz Anhui und der Stadtregierung der Provinzhauptstadt Hefei schließen, die Nio eine Milliarden-Kreditlinie verschaffte. Mit den darin eingegangenen Verpflichtungen (u.a. den Bau von Forschungszentren in Hefei) war klar, dass Nio Hefei verbunden bleiben wird – nun ist klar, dass das weiter gemeinsam mit JAC erfolgt.
cnevpost.com, nio.com

– ANZEIGE –

ZF

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/05/25/nio-verlaengert-jac-kooperation/
25.05.2021 09:54