19.06.2021 - 12:17

Bestellstart für Skoda Enyaq iV 80x mit Allradantrieb

Der Skoda Enyaq iV kann in Deutschland ab sofort mit Allradantrieb ab einem Listenpreis von 47.000 Euro geordert werden. Auch die Sportline-Variante des Enyaq iV 80x ist ab sofort zum Listenpreis von 50.650 Euro bestellbar.

Der 80x ist somit aktuell das Spitzenmodell der Enyaq-Baureihe. Allerdings ist diese Version kein Ableger des VW ID.4 GTX bzw. Audi Q4 50 e-tron quattro, die beide auf eine Systemleistung von 220 kW kommen. Die von Skoda geplante „vRS“-Variante des Enyaq mit 220 kW soll erste Ende dieses Jahres auf den Markt kommen.

Zunächst zurück zum derzeitigen Top-Modell der Tschechen: Der Enyaq iV 80x bekommt zusätzlich mit einem Elektromotor an der Hinterachse einen zweiten E-Motor an der Vorderachse. Die Systemleistung des Elektroautos mit Allradantrieb liegt bei maximal 195 kW und einem Drehmoment von 425 Nm. Der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingt dem Skoda innerhalb von 6,9 Sekunden. Bei 160 km/h ist die elektronisch abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit erreicht. Die Batterie im Enyaq iV 80x kommt auf eine Kapazität von 82 kWh brutto bzw. 77 kWh netto. Mit dem chemischen Speicher sollen bis zu 496 km im WLTP-Zyklus möglich sein.

– ANZEIGE –



Die Sportline-Variante des Enyaq iV kann jetzt ebenfalls mit Allradantrieb bestellt werden. Schwarze Details an Stoßfängern, Kühlergrill, Dachreling, Fensterleisten und Außenspiegeln zeichnen diese Variante aus. Das Sportfahrwerk und der tiefe Fahrzeugschwerpunkt sollen für „besonders agile Fahreigenschaften“ sorgen.

Und noch ein Punkt unterscheidet den Enyaq iV 80x von den darunter liegenden Motorisierungen: Während die kleineren Varianten nur eine Anhängelast von maximal 1.000 kg (gebremst) bieten, steigt diese beim 80x auf 1.200 kg an. Die ungebremste Anhängelast mit 750 kg bleibt gleich.

Ende April feierte der Skoda Enyaq iV bei den deutschen Skoda-Autohäusern seine Händler-Premiere. Bislang bot Skoda drei Batterie- und Antriebskonfigurationen des Enyaq an. Das Basismodell Enyaq iV 50 nutzt eine 52 kWh große Batterie und einen 109 kW starken E-Motor. Das Modell mit 362 Kilometern Reichweite kostet ab 33.800 Euro vor Förderung. Der Enyaq iV 60 (58 kWh, 132 kW, 412 Kilometer) steht ab 38.850 Euro in der Preisliste. Für den Enyaq iV 80 (77 kWh, 150 kW, 536 Kilometer) werden mindestens 43.950 Euro fällig. Mit dem Enyaq iV 80x kommt die angekündigte Allradvariante hinzu. Der Enyaq iV 80x startet zu einem Listenpreis von 47.000 Euro. Nach Abzug der Prämie (Umweltbonus, Innovationsprämie und Herstelleranteil am Umweltbonus) sinkt der Listenpreis auf 37.430 Euro.
skoda-media.de

Stellenanzeigen

Sales & Business Development Leader (m/f/d) Ladeinfrastruktur Deutschland

Zum Angebot

Projektmanager E-Mobility Infrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Manager Roaming e-Mobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/06/19/bestellstart-fuer-skoda-enyaq-iv-80x-mit-allradantrieb/
19.06.2021 12:03