02.07.2021 - 15:53

Tesla baut und liefert über 200.000 Fahrzeuge in Q2

Tesla hat im zweiten Quartal 2021 einen neuen Produktions- und Auslieferungsrekord erzielt. 201.250 Teslas wurden zwischen April und Juni an Kunden ausgeliefert, 206.421 Fahrzeuge wurden gebaut – darunter sind auch wieder die ersten Model S Refresh.

Wir erinnern uns: Für den bisherigen Auslieferungsrekord im Q1 2021 mit 184.800 Fahrzeugen waren ausschließlich das Model 3 und Model Y verantwortlich.  Vom Model S und Model X, dessen überarbeitete Versionen Tesla Ende Januar präsentiert hatte, wurden zwischen Januar und März keine Fahrzeuge gefertigt.

In der aktuellen Mitteilung zum zweiten Quartal führt Tesla wieder 2.340 gebaute und 1.890 ausgelieferte Model S/X aus – Tesla schlüsselt hier traditionell nicht zwischen den einzelnen Modellen auf, sondern fasst die beiden großen Baureihen und die beiden kleineren Modelle 3 und Y jeweils zusammen. Da das überarbeitete Model X noch nicht ausgeliefert wird, dürften die genannten Zahlen also allesamt auf das Model S entfallen. Die ersten Exemplare hatte Tesla am 11. Juni ausgeliefert, die 1.890 Exemplare wurden also innerhalb von 20 Tagen ausgeliefert.

Aber auch das Model 3/Y für sich hätte für neue Rekorde bei Produktion und Auslieferung gereicht: 204.081 Exemplare wurden gebaut, 199.360 wurden an Kunden übergeben. Weitere Einordnungen, wie zuletzt bei den Q1-Zahlen zum Produktionsanlauf der Refresh-Modelle oder der wachsenden Bedeutung des Model Y, gibt es dieses Mal nicht.

ZF

Die Investoren-Mitteilung zu den Produktions- und Auslieferungszahlen fällt traditionell kurz aus, enthält für das zweite Quartal neben den Zahlen selbst nur eine Aussage: „Unsere Teams haben hervorragende Arbeit geleistet, indem sie sich durch die globalen Herausforderungen der Lieferkette und Logistik navigiert haben.“ Damit spielt Tesla offenbar auf die globale Chip-Knappheit an, die die Autobranche derzeit stark beeinflusst. Da Tesla die Zahlen über diese eine Aussage hinaus nicht weiter kommentiert, lässt sich nur schwer abschätzen, wie groß der Einfluss der Chip-Krise auf den Hersteller tatsächlich war – oder wie viele Autos Tesla ohne „ die globalen Herausforderungen der Lieferkette“ im zweiten Quartal hätte bauen können.

Die Geschäftszahlen für das zweite Quartal wird Tesla zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen. Im Q1 hatten die Kalifornier den siebten Quartalsgewinn in Folge erzielt.
tesla.com

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/02/tesla-baut-und-liefert-ueber-200-000-fahrzeuge-in-q2-aus/
02.07.2021 15:14