05.07.2021 - 11:22

Volkswagen Sachsen beruft neuen Geschäftsführer

Thomas Edig wird mit Wirkung zum 1. September zum neuen Personal-Geschäftsführer bei Volkswagen Sachsen berufen. Seinen bisherigen Job bei VW Nutzfahrzeuge in Hannover übernimmt Bentley-Vorständin Astrid Fontaine.

Es ist ein VW-interner Wechsel: Edig ist seit 2015 Personalvorstand der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Thomas Edig einen Automobilmanager mit enorm viel Erfahrung für unsere Geschäftsführung gewinnen konnten“, sagt Christian Vollmer, Aufsichtsratsvorsitzender bei Volkswagen Sachsen. „Mit seiner Erfahrung wird er der Transformation des Unternehmens und unserer Belegschaft in Sachsen wichtige neue Impulse geben.“

Auch sein Vorgänger Dirk Coers war vor seinem Wechsel nach Sachsen bei VWN in Hannover aktiv. Seit neun Jahren hatte er die Verantwortung für das Ressort Personal und Organisation in der Geschäftsführung der Volkswagen Sachsen GmbH und hat in dieser Zeit den Wandel zur Elektromobilität begleitet. Das Werk Zwickau fertigt inzwischen nur noch MEB-Modelle, auch die Gläserne Manufaktur in Dresden wurde für die Produktion des ID.3 umgestellt.

„Dirk Coers hat mit seinem Team die richtigen Strategien und Maßnahmen des Wandels entwickelt und umgesetzt“, so Vollmer. „Gerade mit der Transformation der Mitarbeiter während des Umbaus im Werk Zwickau hin zur Elektromobilität hat er den Wandel wesentlich geprägt. Für seine nachhaltige Arbeit und seinen Einsatz danke ich ihm im Namen des Aufsichtsrats und der gesamten Belegschaft.“ Auch Jens Rothe, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates und des Betriebsrates des Fahrzeugwerkes Zwickau, gab an, die Zusammenarbeit mit Coers „stets geschätzt“ zu haben.

– ANZEIGE –
EA Elektro-Automatik

Ab 1. September besteht die Geschäftsführung der Volkswagen Sachsen GmbH somit aus Stefan Loth (Vorsitzender der Geschäftsführung sowie Technik und Logistik), Karen Kutzner (Finanz und Controlling) und dem Neuzugang Edig für Personal und Organisation.

Edigs Position in Hannover übernimmt zum 1. September Astrid Fontaine. Fontaine wiederum ist bisher Vorständin für Personal, Digitalisierung und IT bei Bentley. Sie gilt laut der Mitteilung von VWN als eine der einflussreichsten Frauen in der Automobilindustrie im Vereinigten Königreich. Zu Fontaines Nachfolge bei Bentley enthält die Mitteilung von Volkswagen Nutzfahrzeuge keine Angaben.
Quelle: Info per E-Mail (VW Sachsen), vwn-presse.de

– ANZEIGE –

ZF

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/05/volkswagen-sachsen-beruft-neuen-geschaeftsfuehrer/
05.07.2021 11:21