Schlagwort:

14.01.2018 - 12:08

VW plant in Zwickau mit 1.500 E-Autos täglich

Volkswagen hat nähere Details zur geplanten Produktion von Elektroautos in Zwickau verraten: Im Sommer 2019 soll zunächst eine der beiden Fertigungslinien in Zwickau vollständig für den I.D. umgebaut und zum Jahresende 2019 in Betrieb genommen werden. 

Weiterlesen
09.01.2018 - 14:29

Thomas Ulbrich wird VW-Vorstand für Elektromobilität

Wolfsburg macht Ernst: Die Marke Volkswagen schafft ein eigenständiges Vorstandsressort für den Bereich Elektromobilität. Die Verantwortung für den neuen Bereich übernimmt zum 1. Februar 2018 Thomas Ulbrich, der bisher Vorstand für Produktion und Logistik der Marke VW war. 

Weiterlesen
21.12.2017 - 17:55

eJIT: Pilotfahrzeug bei VW in Zwickau im Einsatz (Video)

Die Logistikbranche setzt heute noch überwiegend konventionelle Lkw ein. Eine Elektrifizierung von Just-in-Time-Verkehren ist unumgänglich, wenn die Klimaziele des Landes erreicht werden sollen. Hier setzt das Projekt eJIT mit elektrischen Sattelzugmaschinen an. 

Weiterlesen

Nordic EV Summit

14.12.2017 - 14:41

VW und Zwickau schließen eMobility-Kooperation

Nach der Ankündigung, das VW-Werk in Zwickau zum reinen Elektroauto-Werk zu machen, hat der Konzern nun mit der Stadt Zwickau eine Kooperation vereinbart, um „Zwickau zu einem Zentrum moderner Mobilität zu entwickeln“. 

Weiterlesen
15.11.2017 - 11:23

VW könnte E-Auto-Produktion in Zwickau bündeln

Volkswagen wird die Produktion neuer Elektroautos mehrerer Marken wohl in seinem Werk in Zwickau bündeln, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Insider. Der Aufsichtsrat soll am Freitag entsprechende Investitionen in das sächsische Werk genehmigen. 

Weiterlesen




05.05.2017 - 12:24

VW will Ende 2019 mit I.D.-Produktion starten

Die Wolfsburger Hochlaufpläne für die „Zukunftsserie“ auf Basis des Modularen Elektrobaukastens MEB werden konkreter. Ab Ende 2019 sollen im Werk Zwickau die ersten I.D.-Modelle produziert werden. Mittelfristig sollen 300 Stromer am Tag die Werkshallen verlassen.

Weiterlesen
18.01.2017 - 11:22

eJIT: Elektrifizierung der Logistikbranche im Video

Die Logistikbranche setzt heute noch überwiegend konventielle Lkw ein. Eine Elektrifizierung von Just-in-Time-Logistikverkehren ist unumgänglich, wenn die Klimaziele des Landes erreicht werden sollen. Hier setzt das Projekt eJIT mit elektrischen Sattelzugmaschinen an. Ein Video erklärt Funktionsweise und Ziele.

Weiterlesen
16.01.2017 - 11:17

Status quo in Sachsens Stadtverwaltungen

Die Deutsche Presse-Agentur hat recherchiert, wie es in Sachsens Stadtverwaltungen in punkto E-Fahrzeuge aussieht. Leipzig ist mit rund 90 E-Fahrzeugen Vorreiter, während die Stadt Dresden erst über acht Elektro- und Hybridautos verfügt – sieben weitere will die Stadt allerdings in diesem Jahr beschaffen. Zudem wurde (wie berichtet) eine Kooperation mit Volkswagen unterzeichnet, um Dresden zu […]

Weiterlesen
07.01.2017 - 14:01

Stadtverwaltung Zwickau setzt 11 VW e-Up ein

Die Stadtverwaltung Zwickau hat elf VW e-up! in Betrieb genommen. Zu den Nutzern gehören das Kulturamt, das Bauordnungsamt, das Tiefbauamt, das Ordnungsamt, das Amt für Schule, Soziales und Sport sowie das Garten- und Friedhofsamt. Eines der Leasingautos steht übergreifend für alle Ämter zur Verfügung. Für den Betrieb wurden im Dezember sechs Ladesäulen errichtet.
freiepresse.de, hit-tv.eu, zwickau.de

12.07.2016 - 07:46

Kaufgemeinschaft, Seoul, Wasserstoff, Zwickau, ZF, Disney World.

E-Bus Kaufgemeinschaft: Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und die Hamburger Hochbahn planen einen Einkaufsverbund für Elektrobusse. Großaufträge könnten die Preise senken und Hersteller zu Innovationen anregen. Auch Verkehrsunternehmen anderer deutscher Städte könnten sich anschließen. Zudem wolle die BVG im Rahmen des vom BMVI geförderten EUREF-Forschungscampus einen weiteren E-Bus beschaffen – diesmal allerdings mit konduktiver Ladetechnik.
morgenpost.de

Seoul lädt nach: Die südkoreanische Regierung hat die Zuschüsse für die Käufer von E-Autos von 12 auf 14 Mio Won angehoben, das sind etwa 1.500 Euro mehr. Zudem gibt es seit diesem Jahr Steuernachlässe sowie Erleichterungen bei Versicherungsprämien, Maut und Parkgebühren.
bna.com

Wasserstoff-Testphase verlängert: Hyundai und das US-Energieministerium dehnen ihr „Fuel Cell Vehicle Confirmation Program“ von Süd- nach Nordkalifornien sowie Michigan, Denver und Washington D.C. aus. Hyundai steuert mehrere Tucson Fuel Cell bei, das DoE die H2-Tanktechnologie.
greencarcongress.com

Tauschgeschäft in Zwickau: Die Stadt will 13 Benzin- und Dieselfahrzeuge durch elektrische Alternativen ersetzen, sobald die Leasingverträge Ende 2016 und Anfang 2017 auslaufen. Zwar seien die E-Mobile im Leasing fast doppelt so teuer, doch hofft die Verwaltung auf Förderung vom Bund.
freiepresse.de

ZF schafft Ladeplätze: Die zu Jahresbeginn gegründete ZF-Division E-Mobility hat jetzt acht Ladepunkte für Mitarbeiter an ihrem Hauptsitz in Schweinfurt installiert. Betrieben werden die Ladesäulen mit verschiedenen Anschlüssen von den Stadtwerken.
in-und-um-schweinfurt.de

Details zur E-Flotte der Disney World in Shanghai (wir berichteten) stehen jetzt fest: So stellt SAIC 100 E-Autos für Besucher des Parks zur stündlichen Miete bereit und betreibt zudem einen Elektro-Shuttle Service mit weiteren 100 Fahrzeugen.
shanghaidaily.com, greencarreports.com

31.10.2014 - 09:17

Car2go, Multi-Contact, Hamburg, Wuppertal, Zwickau, Südkorea, Coca-Cola, Neuseeland.

Car2go Ulm gibt auf: Daimlers Carsharing-Ableger schließt zum Jahresende ausgerechnet seinen Gründungsstandort, an dem auch E-Smarts im Einsatz sind. Begründung: Es gebe keine Perspektive, das System in Ulm „nachhaltig wirtschaftlich erfolgreich“ zu machen. Die Grünen fordern bereits Ersatz – aufgrund der nun vorhandenen Ladestationen idealerweise einen neuen E-Carsharing-Anbieter.
swp.de (Ende), swp.de (Neuanfang)

Schweizer Bus-Zwischenlader: Multi-Contact hat ein automatisches Ladesystem für E-Busse entwickelt. Es ermöglicht die schnelle Zwischenladung an Haltestellen mit Ladeströmen von bis zu 900 Ampere. Eine Nachrüstung der Haltepunkte bestehender Buslinien ist laut Anbieter leicht möglich.
badische-zeitung.de, multi-contact.de

Elektrisch durch Blankenese: Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein haben am Mittwoch den Linienbetrieb mit einem rein elektrischen Bus gestartet. Der Rampini-Bus mit Siemens-Motor kommt auf der Linie 48 in Hamburg-Blankenese zum Einsatz.
newstix.de

Neue Ladepunkte: Die Wuppertaler Stadtwerke haben an einer Schwebebahnstation eine Ladesäule für Elektroautos in Betrieb genommen. Auch die Zwickauer Energieversorgung hat eine Ladestation installiert und will noch nachlegen: Drei weitere Stromspender im Stadtgebiet sollen folgen.
newstix.de (Wuppertal), freiepresse.de (Zwickau)

Strom-Zwang in Korea: Die südkoreanische Regierung hat gestern bekanntgegeben, dass alle Regierungsstellen und Universitäten ab dem kommenden Jahr bei der Anschaffung und beim Leasing von Fahrzeugen zu 25 Prozent auf Elektro-Modelle zurückgreifen müssen. Die Elektrifizierung öffentlicher Institutionen soll nicht nur die Umwelt entlasten, sondern auch neue Jobs schaffen.
yonhapnews.co.kr

Die Cola kommt teilelektrisch: Coca-Cola erweitert seine Flotte um insgesamt 140 Hybridfahrzeuge. Die Vans vom Typ Chevrolet Express 3500 wurden bzw. werden mit Antrieben von XL Hybrids ausgerüstet. 70 Hybrid-Vans werden derzeit geliefert, 70 weitere hat Coca Cola bereits bestellt.
puregreencars.com

Tesla statt BMW-Verbrenner: Bei der Regierung in Neuseeland steht in Kürze ein Austausch der Fahrzeugflotte an, die aus 34 BMW-Limousinen der 7er Reihe besteht. Die Grünen nehmen das zum Anlass, den Regierenden eine elektrische Alternative vorzuschlagen: das Tesla Model S.
3news.co.nz, radionz.co.nz

20.01.2014 - 09:56

Zwickau, E-Wald, New York, Breda, Düsseldorf.

Stromer-Verleih in Zwickau geplant: Die WHZ Zwickau will im Rahmen des Projektes „Elektromobilität vor Ort aus einer Hand in der Zukunft“ (ZemO) 20 mietbare E-Autos für die Zwickauer bereitstellen. Projektpartner sind die Sächsische Energieagentur, TÜV Rheinland und Autoservice Demmler.
fh-zwickau.de

Weitere E-Wald-Gemeinde: Die am Nationalpark Bayerischer Wald gelegene Gemeinde Hohenau hat eine Ladestation mit drei Stellplätzen errichtet und bietet ihren Bürgern nun ein Elektrauto zur Miete an. Es wurde vom Projekt E-Wald zur Verfügung gestellt, das neuerdings von Otto Loserth geleitet wird.
pnp.de (Hohenau), e-wald.eu (neuer Geschäftsführer)

E-Taxis in New York: Vor einem Jahr hatte Ex-Bürgermeister Bloomberg das Ziel ausgegeben, bis 2020 ein Drittel der New Yorker Taxiflotte zu elektrifizieren. Die Electric Taxi Task Force hat nun die Voraussetzungen hierfür geprüft und u.a. festgestellt, dass 350 Schnellladepunkte benötigt werden.
greencarreports.com, news.discovery.com

Rein elektrisch ab 2015: Weil die absolvierten Testfahrten so erfolgreich verliefen, will die niederländische Stadt Breda ihren Linienbusverkehr komplett auf E-Antriebe umstellen – und das bereits im kommenden Jahr. 34 Elektrobusse sollen künftig zum Einsatz kommen; welche genau – unklar.
eltis.org via emobilitaetonline.de

Radler-Luxustempel: In Düsseldorf soll das schönste und modernste Fahrrad-Parkhaus Deutschlands entstehen, das auch als „adäquate Unterbringungsmöglichkeit“ für die steigende Zahl an E-Bikes dienen soll. Auch für deren Fahrer wird gesorgt: Sie sollen sich vor Ort duschen und umziehen können.
derwesten.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/01/20/zwickau-e-wald-new-york-breda-dusseldorf/
20.01.2014 09:56