14.07.2021 - 14:47

Euskirchen: Kreisweites Verleihsystem mit 120 Pedelecs

Mit dem Eifel e-Bike erhält der Kreis Euskirchen in Nordrhein-Westfalen ein flächendeckendes und 24/7-verfügbares E-Bike-Verleihsystem mit 120 Pedelecs. Betrieben wird das Angebot in enger Verknüpfung zum ÖPNV – und zwar vom Regionalverkehr Köln (RVK) in Kooperation mit Nextbike.

Das Verleihsystem basiert auf einem kreisweiten Netz aus festen Stationen, die aber durch zahlreiche weitere virtuelle Stationen ergänzt werden, an denen zwar keine physischen Ständer zur Entleihe bzw. Rückgabe der Räder vorhanden sind, wo aber dennoch Eifel-e-Bike-Fahrten beendet und begonnen werden können. Die virtuellen Stationen werden mit einem entsprechenden Hinweisschild und einem Ortsmarker in der App gekennzeichnet.

Ziel des Vorhabens ist es den Initiatoren zufolge, den Menschen auch im eher ländlich geprägten Raum ein niederschwelliges Angebot einer klimafreundlichen, alternativen Mobilitätsmöglichkeit in Ergänzung enger Verknüpfung zum ÖPNV zu schaffen. Man sei erst der zweite Landkreis bundesweit, in dem ein flächendeckendes und 24/7-verfügbares E-Bike-Verleihsystem etabliert werde, heißt es in einer Mitteilung des Regionalverkehr Köln. Bei der Finanzierung werden die Initiatoren vom Verkehrsministerium NRW unterstützt.

Die festen Stationen finden sich im Einzelnen in Bad Münstereifel, Blankenheim Wald, Dahlem, Euskirchen, Euskirchen-Kuchenheim, Hellenthal, Kall, Mechernich, Nettersheim, Schleiden und Zülpich – zumeist am jeweiligen Bahnhof. Die Stationen werden mit Ökostrom betrieben. Die Ausleihe erfolgt per Smartphone-App von Nextbike, über das VRS e-Ticket oder per Telefon. Die Räder können bis zu 45 Minuten im Voraus reserviert werden.

Die Nutzung der E-Bikes kostet standardmäßig 2 Euro pro halbe Stunde. Inhaber eines VRS-Abotickets erhalten 50% Rabatt. Durch eine Übernachtpauschale können die Pedelecs zudem von 17 bis 8 Uhr des Folgetages für 3 Euro (VRS-Abokunden: 2 Euro) genutzt und mit nach Hause genommen werden. Der Tageshöchstsatz beträgt 18 Euro bzw. 12 Euro für eTicket-Inhaber.

ZF

Das Eifel e-Bike ist übrigens voll kompatibel mit dem benachbarten System RVK e-Bike im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis und der Gemeinde Weilerswist als Vorreiter im Kreis Euskirchen. Dieses ging bereits im Mai 2019 an den Start. Somit entsteht mit dem Eifel e-Bike und dem RVK e-Bike ein technisch und tariflich einheitliches E-Bike-Verleihsystem zwischen Rhein und Eifel auf einem Gebiet von rund 1.600 Quadratkilometern in 17 Städten und Gemeinden mit einer kombinierten Größe von 27 festen Stationen und 225 E-Bikes.

Im Rahmen des Eifel e-Bike wird zudem eine gänzlich neue Variante eines Fahrradverleihsystems erprobt: E-Bike-Sharing innerhalb eines Dorfes. Zunächst in den Orten Bürvenich und Eppenich (Stadt Zülpich) wird eine zusätzliche Anzahl von zehn Pedelecs und zehn virtuellen Stationen installiert.

„Die E-Bike-Verleihsysteme im Rheinland in Zusammenarbeit mit der RVK haben eine hervorragende Entwicklung genommen seit dem Start im Jahr 2019. Wir freuen uns, dass wir nun auch wieder Partner zur Umsetzung des Systems im Kreis Euskirchen geworden sind“, äußert Dennis Steinsiek, Head of Business Development bei Nextbike.

„Mit dem Eifel e-Bike startet die RVK bereits ihr drittes E-Bike-Verleihsystem im Großraum Köln / Bonn innerhalb von drei Jahren“, ergänzt Marcel Frank, Geschäftsführer der Regionalverkehr Köln GmbH. „Das zeigt, dass sich die anfängliche Idee zu einer nachhaltigen Lösung entwickelt hat und wir sind froh, den Menschen in der Region neben unseren Bussen auch Mobilität auf zwei Rädern anbieten zu können. Die elektrische Tretunterstützung tut ein Übriges, um die Nutzerinnen und Nutzer zu überzeugen. Um Staus in den Großstädten zu verringern, müssen auch in der Region Mobilitätsalternativen zum Pkw geschaffen werden.“
rvk.de

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/14/euskirchen-kreisweites-verleihsystem-mit-120-pedelecs/
14.07.2021 14:04