31.08.2021 - 15:56

Ideanomics übernimmt Via Motors

Ideanomics hat den US-Hersteller von elektrischen Nutzfahrzeugen Via Motors für 450 Millionen US-Dollar übernommen. Im Bereich der Elektromobilität ist es bereits die vierte Akquisition von Ideanomics in diesem Jahr.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Ideanomics, ein Fintech- und Elektromobilitätsunternehmen mit Sitz in New York, hat in diesem Jahr stark in die Mobilität investiert. Ziel ist es, vertikal integrierte Angebote für Flottenbetreiber und Verkehrsbehörden aufzubauen, die auf Elektrofahrzeuge umsteigen. Dazu sollen auch die bisherigen drei Übernahmen von US Hybrid (elektrische Antriebskomponenten und Brennstoffzellen), Solectrac (E-Traktoren) und Wave (induktive Ladesysteme) beitragen.

Die Übernahme von Via Motors im Wert von umgerechnet 380 Millionen Euro ist die bisher größte Akquisition von Ideanomics. Via Motors baut und entwickelt Elektro-Transporter und -Lkw für Zustellflotten und Logistikunternehmen. Die Fahrzeuge sind für kurze oder mittlere Distanzen geeignet, also keine Langstrecken-Lkw. Die Fahrzeuge basieren auf einer eigenen Skateboard-Plattform.

Der Deal beinhaltet auch eine potenziellen „Earn-Out“ für die Via-Motors Aktionäre, die abhängig von den Auslieferungen bis 2026 bis zu 180 Millionen Dollar (152 Millionen Euro) erhalten können. Earn-Out-Klauseln definieren einen Anteil des Kaufpreises, der zu einem späteren Zeitpunkt oder nach Eintritt bestimmter Bedingungen (hier die Auslieferungsziele) gezahlt wird. Bei der Übernahme von Via Motors könnte der Kaufpreis so noch auf bis zu 630 Millionen Dollar steigen.

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

„Diese Übernahme ist ein Meilenstein für die Transformation von Ideanomics“, sagte CEO Alfred Poor. Durch die Übernahme verfüge Ideanomics über „volle OEM-Fertigungskapazitäten“, was bedeute, dass das Unternehmen die von ihm finanzierten Fahrzeug-Projekte nun selbst bauen kann. Zu den Finanz-Prognosen für Via machte Poor aber keine Angaben, auch die Schwelle für die Auslieferungen der Earn-Out-Klausel sind nicht bekannt.

Via-CEO Bob Purcell begrüßt in der Mittelung seines Unternehmens die Übernahme. „Die Kombination von Via mit Ideanomics ermöglicht erhebliche Synergien, während die finanziellen und personellen Ressourcen von Ideanomics die Unterstützung bieten, die wir brauchen, um eine Reihe von aufregenden Wachstumsperspektiven zu verfolgen“, so Purcell.

Update 21.09.2021: Ideanomics kündigt die nächste Unternehmensbeteiligung an. Die New Yorker wollen ihren Anteil am italienischen Elektromotorrad-Hersteller Energica deutlich erhöhen. Das Investitionsangebot sieht eine Erhöhung der Beteiligung von 20 auf etwa 70 Prozent vor.
techcrunch.com, viamotors.com, ideanomics.com, prnewswire.com (als Update)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/08/31/ideanomics-uebernimmt-via-motors/
31.08.2021 15:11