Schlagwort: Via Motors

16.01.2015 - 09:00

Google, Toyota, VIA Motors, Chevy Bolt, GM, Kia.

Google produziert E-Flotte: Der Internetriese will eine Testflotte mit 150 seiner kleinen selbstfahrenden E-Autos auf die Räder stellen. Gebaut werden diese nahe Detroit gemeinsam mit Roush und sollen schon im Frühling die öffentlichen Straßen Kaliforniens (un-)sicher machen. Gespräche mit Autobauern, darunter Toyota, GM und Daimler zur Kommerzialisierung der Fahrzeuge oder Technologie laufen.
spiegel.de, wiwo.de, reuters.com

Über 1.500 Mirai-Bestellungen kann sich Toyota gleich im ersten Monat nach der Vorstellung freuen. Ausgegangen war Toyota von 400 Erstbestellungen und kündigt daher nun längere Lieferzeiten an. Bis 2017 soll die Produktion auf jährlich 3.000 FCVs hochgefahren werden.
heise.de, asia.nikkei.com (Produktion)

VIA Motors startet durch und beginnt mit der Produktion des Chevy Silverado eREV. Die ersten 40 der umgerüsteten Pick-Ups wurden bereits ausgeliefert, weitere 200 Plug-in-Chevys sind auf dem Weg. Die amerikanische Firma will in Mexiko bald bis zu 10.000 Fahrzeuge pro Jaahr elektrifizieren.
electriccarsreport.com, puregreencars.com

— Textanzeige —
Logo_MobiliTec_250Junge innovative Unternehmen auf der MobiliTec: Elektromobilität bietet bereits heute vielen Unternehmen neue Geschäftsmodelle, da sich die Wertschöpfungskette komplett verändern wird. Das hat auch in Deutschland eine Vielzahl von Start-Ups hervorgebracht, die sich mit unterschiedlichen Aspekten der E-Mobililtät beschäftigen. Sie haben die Möglichkeit sich im Rahmen eines vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Gemeinschaftsstandes auf der HANNOVER MESSE zu präsentieren. www.hannovermesse.de/mobilitec

Chevy Bolt: Für das gerade vorgestellten E-Auto von GM zeichnet ein australisches GM-Designbüro aus Melbourne verantwortlich. An der Studie beteiligt waren zudem GM Korea und GM North America. Zu einer gewissen Ähnlichkeit mit dem BMW i3 äußert man sich lieber nicht.
hybridcars.com

Neue Cadillacs: GM will bis 2020 zwölf Mrd. Dollar in acht neue Fahrzeuge stecken und sich dabei vornehmlich auf das SUV-Segment konzentrieren. Konkrete Pläne für einen neuen ELR gibt es noch nicht und auch ein reines E-Auto bleibt vorerst noch eine Wunschvorstellung.
bloomberg.com

Einen Testbericht aus Beifahrerperspektive im Kia Soul EV liefert „taz“-Chefredakteur Andreas Rüttenauer. Doch dem selbsternannten „Vollöko“ ist der Kia eigentlich nicht grün genug. Und auf Anerkennung von Radfahrern hofft er auch vergebens. Immerhin ist sein Bericht schwer amüsant.
welt.de

18.11.2014 - 08:58

Toyota, Honda, Li-Tec, Lexus, Via Motors, Göppel Bus.

Toyota-FCV-ConceptToyotas lässt die Zukunft beginnen: Mit der offiziellen Vorstellung der Serienversion des Mirai (Japanisch für „Zukunft“) startet Toyota endgültig in die Brennstoffzellen-Ära. Der Verkauf in Japan beginnt noch 2014 zu einem Basispreis 7,24 Mio Yen (knapp 50.000 Euro), der weiter subventioniert wird. Europa folgt Anfang 2015, Kalifornien im Sommer 2015 und einige weitere US-Staaten 2016. Konzernchef Akio Toyoda sprach in einer Videobotschaft von einem „Wendepunkt“. Und tatsächlich ist es vor allem Toyota zuzutrauen, die Brennstoffzelle trotz noch fehlender Infrastruktur groß zu machen.
forbes.com, wiwo.de, bloomberg.com (Preis), youtube.com (offizielles Vorstellungs-Video)

Hondas Zukunft hat Verspätung: Auch Honda enthüllt sein Brennstoffzellen-Modell – allerdings noch nicht die Serienversion, sondern lediglich ein neues Konzept mit optischen Modifikationen. Der ursprünglich für 2015 angekündigte Marktstart in Japan wurde jetzt auf März 2016 verschoben.
electriccarsreport.com, autoblog.com

Protest gegen Li-Tec-Aus: Der Daimler-Betriebsrat will das Ende der Batteriezellen-Fertigung verhindern. Zur Sicherung von Arbeitsplätzen sei gerade die Produktion von Zukunftstechnologien nötig. Unterstützung kommt von der IG Metall, die von der Bundesregierung einen Aktionsplan fordert, um dafür zu sorgen, dass in Deutschland Batteriezellen für E-Autos wirtschaftlich produziert werden können.
handelsblatt.com, focus.de, noodls.com

— Textanzeige —
Grün fahren, clever laden mit Vattenfall: Die Ladebox Smart für Gewerbe und Industrie gibt es bereits ab 980 Euro (zzgl. MwSt). Neu: Managen Sie Ihre Ladeinfrastruktur über das E-Mobility Onlineportal. Gerne erstellen wir ein Angebot, auf Wunsch auch mit Installation. www.vattenfall.de/emobility

Lexus-Sportler kommt: Alain Uyttenhoven, Europa-Vize von Lexus, hat gegenüber „Auto Express“ bestätigt, dass das Konzept LF-LC in Serie gehen wird. Wann und mit welchem Antrieb, verriet er leider nicht. Die erstmals 2012 gezeigte Studie war mit einem 500 PS starken Hybridantrieb ausgerüstet.
autoexpress.co.uk

Grünes Licht für Via-Vans: Der US-Hersteller Via Motors hat von der Umweltschutzbehörde EPA die Zertifizierung für seinen Range-Extender-Van eREV erhalten und darf diesen jetzt in den USA verkaufen. Die ersten 23 Exemplare des Plug-in-Vans wurden bereits an Kunden ausgeliefert.
electriccarsreport.com, greencarcongress.com

Göppel Bus vor dem Aus? Der auch für E-Konzepte bekannte Bushersteller aus Thüringen ist laut MDR erneut zahlungsunfähig, hat die Produktion eingestellt und seine Mitarbeiter vorerst freigestellt. Um die Produktion wieder aufnehmen zu können, werden laut Insolvenzverwalter rund 4 Mio Euro benötigt.
mdr.de

– ANZEIGE –

Quality Works - Lanxess

04.08.2014 - 08:15

BMW, Skoda, Via Motors, Toyota, Bravo Motors, GenZe.

BMW i3 bald mit Brennstoffzelle? Wie Craig Scott von Toyota USA gegenüber „Motoring“ verriet, könnte BMW 2016 ein Modell mit dem Brennstoffzellen-System aus dem Toyota FCV auf den Markt bringen. Der i3 wäre wohl heißester Anwärter, doch müsste BMW noch die Herausforderung der Implementierung des Systems vor allem im Hinblick auf die Crashtest-Regularien meistern.
motoring.com.au, worldcarfans.com, greencarreports.com

Plug-in-SUV von Skoda? In ihrem Überblick zu den Skoda-Neuheiten bis 2018 erwähnt die „Auto Bild“ nicht nur den Superb mit Plug-in-Hybrid aus dem Passat (wir bericheten), sondern auch das SUV Sherpa, das 2017 mit Plug-in-Technik aus dem Tiguan auf den Markt kommen könnte.
autobild.de

Via Motors bringt PHEV-Van: Der US-Hersteller startet Ende September die Produktion eines Vans mit Plug-in-Hybridantrieb. Er soll um die 80.000 Dollar kosten und hat offenbar schon erste potenzielle Abnehmer: So soll u.a. FedEx Interesse bekundet haben, 5.000 Exemplare zu ordern.
green.autoblog.com

— Textanzeige —
Automechanika in FrankfurtMobilität der Zukunft auf der Automechanika in Frankfurt (16.-20.9.2014): Das Thema Mobilität der Zukunft ist ein Schwerpunktthema der Messe. Erstmals wird eine ganze Halle im Westgelände zum internationalen Treffpunkt von Pionieren aus den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen, die an dem Thema Mobilität von morgen arbeiten.
automechanika.messefrankfurt.com

Mehr Pep für den Hybrid-Pionier: Toyota kündigt in den USA ein Sondermodell des Prius an, die „Persona Series“. Sie kommt u.a. mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern, beheizbaren Spiegeln und Chrom-Applikationen und wird in den Außenfarben „Blizzard Pearl“ und „Absolutely Red“ erhältlich sein.
autoblog.com

Stadtstromer aus Russland: Das russische Startup Bravo Motors stellt seinen elektrischen Zweisitzer eGo vor. Der soll künftig auch in Europa angeboten werden und es hier v.a. mit dem Twizy aufnehmen. Der eGo bringt es laut Hersteller auf 90 km/h und eine Reichweite von 70 Kilometern.
sk.ru

GenZe bestellbar: Der US-Ableger von Mahindra nimmt in den Staaten ab sofort Vorbestellungen für seinen 3.000-Dollar-Elektroroller mit Tausch-Akku entgegen und wird erste Exemplare im Dezember ausliefern. Zudem ist GenZe von Palo Alto nach Fremont in die direkte Nähe von Tesla umgezogen.
mercurynews.com

11.06.2014 - 08:19

New York, Schottland, DriveNow, Via Motors, BMW.

New York rüstet auf: EV Connect wurde von der New York Power Authority (NYPA) beauftragt, mehr als 100 Ladestationen an 37 Standorten im Bundesstaat zu installieren. Der Auftrag hat einen Wert von rund 1,5 Mio Dollar und ist Teil des Plans von New York, 3.000 Ladepunkte zu errichten.
evconnect.com via chargedevs.com

Schottland investiert: Die schottische Regierung stellt 3 Mio Pfund für die Elektromobilität im Land bereit. 2 Mio werden für die Errichtung von Schnellladestationen ausgegeben und eine weitere Million, um bis zu 30 neue Elektrofahrzeuge für die Autoclubs anzuschaffen.
fleetworld.co.uk

Beliebte BMW-Stromer: Die 60 von DriveNow in Berlin und München eingesetzten BMW ActiveE wurden schon von mehr als 40.000 Kunden gefahren. Die E-Autos werden laut Anbieter im Schnitt 8.000-mal pro Monat angemietet. Künftig soll auch der BMW i3 im CarSharing angeboten werden.
car-it.com

Elektro-Shuttle vorgestellt: Via Motors hat auf einer Konferenz in Las Vegas einen für Shuttledienste von Hotels und Flughäfen entwickelten Elektro-Van vorgestellt. Der „eREV Shuttle“ wird während kurzer Fahrpausen über die „Opportunity Charging“-Ladelösung von ClipperCreek mit Strom versorgt.
hybridcars.com

Günstiger laden: BMW hat in den USA eine App vorgestellt, die Kunden anzeigt, wann der Strom am billigsten ist. Die „Smart Charging App“ aus dem Elektronauten-Programm soll ab 2015 allen Besitzern des i3 und i8 zur Verfügung stehen und bis zu 400 Dollar im Jahr an Stromkosten sparen.
greencarreports.com, green.autoblog.com

Werbebanner_electriveCom_300x250

21.05.2014 - 08:14

Via Motors, Toyota, Denso, Chalmers University of Technology, BASF.

US-Übernahme: Der Elektrofahrzeughersteller Via Motors hat seinen früheren Kooperationspartner Prodigy Engineering übernommen. Damit sichert sich Via Motors u.a. exklusive Lizenzen über Kühltechnik für Lithium-Ionen-Akkus. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
greencarcongress.com, automotive-business-review.com

Spritsparende Halbleiter: Toyota und Denso haben Halbleiter aus Siliziumkarbid entwickelt, die den Verbrauch von Hybridautos um zehn Prozent senken sollen. Das Material wird in der Leistungsregelung zum Einsatz kommen, die dadurch um bis zu 80 Prozent kleiner gebaut werden kann.
automobil-produktion.de, heise.de

— Textanzeige —
New Mobility Design KongressNEW MOBILITY DESIGN KONGRESS 2014: Wie sieht das optimale User Interface Design in der mobilen Umgebung der Zukunft aus? Welchen Einfluss kann und darf die virtuelle und erweiterte Realität im Fahrzeug nehmen? Seien Sie dabei, wenn am 5. Juni die Gestaltung einer nutzergerechten und umweltfreundlichen Mobilität diskutiert wird. Mehr Infos unter www.kreativ.region-stuttgart.de/nemo

Antriebsoptimierung: Wissenschaftler der Chalmers University of Technology haben eine Methode entwickelt, die den Verbrauch von Plug-in-Hybriden um bis zu zehn Prozent senken soll. Das System soll wiederkehrende Reiserouten erkennen und hierfür den Einsatz der Batterie optimieren.
sciencedaily.com

BASF legt los: Der Chemiekonzern hat den Start der Produktion von Lithium-Eisenphosphat-Kathodenmaterialien in Weimar bekanntgegeben. Entsprechende Batterien sollen in „verschiedenen Applikationen“ eingesetzt werden können. Den Elektroauto-Markt hat BASF dabei wohl auch im Sinn.
basf.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Enthüllung der elektrischen Lightning LS-218 – dem vermeintlich „schnellsten Motorrad der Welt mit Straßenzulassung“.
visordown.com

– ANZEIGE –

16.01.2014 - 09:13

Nissan, Audi, Toyota, Hyundai, Boeing, VIA Motors.

Nissan erhöht die Schlagzahl: Wegen der hohen Nachfrage in den USA fährt Nissan die Produktion des Leaf um rund 50 Prozent hoch. Künftig sollen 3.000 Leafs pro Monat von den US-Bändern rollen. Die steigende Nachfrage wird auch auf den Ausbau der Ladepunkte in einigen Städten zurückgeführt.
reuters.com, electric-vehiclenews.com

Tesla-Checker aus Ingolstadt? Wie „Auto Bild“ in seiner aktuellen Print-Ausgabe berichtet, will Audi offenbar „den deutschen Tesla“ bauen. Das Projekt heißt intern angeblich „Tesla-Fighter“ und steckt noch in der Frühphase. Idee: Ein elektrischer Q8 mit neuartiger Feststoffbatterie soll’s auf 600 bis 700 km Reichweite bringen und 2017 oder 2018 auf den Markt kommen. Wir sind gespannt, was dran ist.
„Auto Bild“ No. 2/2014 ab S. 10, bild.de (Mini-Erwähnung)

Toyota passiert nächsten Meilenstein: Der globale Absatz von Hybridautos aus dem Hause Toyota und Lexus hat zum Jahreswechsel die 6-Millionen-Marke geknackt, die letzte Million wurde allein seit April 2013 verkauft. Europa steuerte 646.600 Doppelherzen zum Konzernergebnis bei.
auto-medienportal.net

— Textanzeige —
Batterieforum-Deutschland-2014Batterieforum Deutschland: Vom 29. bis 31. Januar 2014 verstärkt das Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen-Batterien (KLiB) e.V. den nationalen Dialog zur Batterietechnologie. Hochrangige Vertreter aus Forschung und Industrie (u.a. von BASF SE, Rockwood Lithium GmbH, Volkswagen AG und ThyssenKrupp AG) werden in Berlin das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Jetzt noch kurzfristig informieren und anmelden!
www.batterieforum-deutschland.de

H2-Tucson in Kalifornien: Das hierzulande als Hyundai ix35 FuelCell bekannte Brennstoffzellenmodell wird ab dem Frühjahr zuerst im subventionsfreudigen Sonnenstaat angeboten. Erhältlich ist der Wasserstoff-Tucson dann zu einer monatlichen Leasingrate von 499 Dollar – H2 inklusive.
autogazette.de, electricvehiclesresearch.com

Neue Dreamliner-Panne: Rund ein Jahr nach den Schlagzeilen um Batteriebrände in dem Superflieger gibt es für Boeing nun ein unangenehmes Déjà-vu. Bei Flugvorbereitungen in Tokio entdeckten Techniker Rauch und eine „unbekannte Flüssigkeit“, die aus einer Batteriezelle ausgetreten sein soll.
spiegel.de, handelsblatt.com

Großauftrag für VIA Motors: Der US-Hersteller hat einen 80 Mio Dollar schweren Auftrag von Sun Country Highway erhalten, die bereits mehr als 1.000 Ladepunkte in Kanada installiert haben. Die Plug-in-Vans von VIA Motors sollen u.a. als Hotel-Shuttles zum Einsatz kommen.
greencarcongress.com, marketwired.com

01.11.2013 - 09:20

Via Motors, Evonik, Daimler, BMW, Chevrolet.

Via-Motors-MexikoVia Motors eröffnet Werk: Der US-Hersteller hat in Mexiko seine erste Produktionsstätte für den Bau von Elektrofahrzeugen in Betrieb genommen. Die Anlage in San Luis Potosi liegt in einer Freihandelszone in der Nähe von mehreren großen Automobilherstellern und Zulieferern.
hybridcars.com, electriccarsreport.com

Evonik macht Schluss mit Batterien: Den kompletten Rückzug aus dem Geschäft mit Lithium-Ionen-Batterien hat Evonik-Chef Klaus Engel zusammen hat mit den Zahlen für das dritte Quartal verkündet. Für die 50 Prozent an Li-Tec, dem Joint Venture mit Daimler, werde aktiv ein Käufer gesucht. Den zu finden, wird nicht einfach. Für den Batterie-Standort Europa ist die Entscheidung ein Rückschlag.
„Handelsblatt“ vom 01.11.2013 Seite 15, welt.de, chemanager-online.com

Mehr Tesla für Daimler? Der schwäbische Autoauer denkt offenbar darüber nach, seine Partnerschaft mit Tesla für Elektroautos weiter auszudehnen. Das sagte Daimler-Finanzchef Bodo Uebber jetzt in New York, ohne dabei jedoch konkreter zu werden.
green.autoblog.com, wirtschaftsblatt.at

Kein SUV von BMW i: BMW-Manager Roland Kowalski schließt ein i-SUV aus und glaubt, dass selbst der i3 genug Platz bietet. BMW i bringe urbane Konzepte für Städte, da passe ein SUV nicht ins Bild.
caradvice.com via greencarreports.com

Spark EV für Korea: Der koreanische Arm von General Motors produziert nun den Elektro-Spark auch für die Heimat. Die ersten zehn Exemplare wurden bereits an die Provinzregierung von Changwon ausgeliefert, wo auch das Werk steht. GM Korea rechnet allerdings nicht mit starker Nachfrage.
eco-business.com

BMW i3 Fahrbericht: In einem beschwingten Bericht aus Amsterdam und Umgebung lässt uns Christian Sauer an den Qualitäten des Bayern-Stromers teilhaben. Sauer fühlte sich dank der iNavigation mit Reichweitenassistent derart sicher, dass er mit nur 6 km Rest-Reichweite ans Ziel kam.
green.wiwo.de

28.10.2013 - 09:14

Dechaves Motion, Chrysler, Milton Keynes, Via Motors.

Dechaves-Motion-DCH1E-Motorrad im Retro-Look: Dechaves Motion zeigt den Prototyp eines völlig neu entwickelten E-Motorrades im „Vintage-Look“, für das lediglich bei den Bremsen und der Aufhängung auf existierende Bauteile zurückgegriffen wurde. Das DCH1 verfügt über einen Radnabenmotor und einen 3,45 kWh großen Akku. Angaben zur Reichweite gibt es noch nicht.
technologicvehicles.com

Chrysler hybridisiert: Chrysler wird in den nächsten fünf Jahren mit der McMaster Uni in Ontario (Kanada) die Hybrid-Forschung auf allen Ebenen vorantreiben. Die 18,2 Mio Dollar schwere Partnerschaft wird von der Regierung unterstützt. Chrysler steuert Geld, Ingenieure und Autos bei.
electriccarsreport.com, hybridcars.com, greencarcongress.com

Fahrerlose Elektromobilität: In der englischen Stadt Milton Keynes werden ab 2015 fünf Jahre lang batteriebetriebene und autonom steuernde Gefährte getestet. Sie sollen auf eigenen Fahrspuren rollen und über Sensoren verfügen, die Kollisionen etwa mit Fußgängern verhindern.
electric-vehiclenews.com

E-Van von Via Motors übersteht Crash-Tests: Die amerikanische Firma, die E-Transporter mit Range Extender herstellen will, wird nun die letzten Zertifizierungen vornehmen und dann mit der Serienproduktion des ersten elektrischen Klein-Lasters beginnen, wie das Unternehmen mitgeteilt hat.
hybridcars.com, electriccarsreport.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Waschanlage im Stil einer Unterwasser-Welt von Mini.
probefahrten.eu (mit Video)

08.10.2013 - 08:08

VIA Motors, RESC, Fujitsu, Lyon, General Motors.

Auftrag für VIA Motors: Der US-Anbieter hat einen 20 Mio Dollar schweren Deal für den Bau und die Lieferung elektrischer Pick-ups und Vans mit Range Extender für über 50 Flotten an Land gezogen. Die Fahrzeuge sollen ihre Fahrdaten in Echtzeit an das US-Energieministerium übermitteln, das diese für andere Flotten und Behörden für die Auswertung zur Verfügung stellen will.
hybridcars.com, electriccarsreport.com

Infrastruktur in der Wolke: Der Elektroroller-Hersteller RESC kooperiert mit Fujitsu. Die Roller sollen mit Cloud-fähigen Akkus ausgestattet werden. Über ein Fujitsu-Portal sollen Kunden dann sehen können, wann die Batterie geladen oder getauscht werden muss – und wo dies erledigt werden kann.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

— Textanzeige —
e-Motive, Hannover Messe, MobiliTec6. E-MOTIVE Expertenforum „Elektrische Fahrzeugantriebe“ – Call for Papers: Am 15. und 16. Mai 2014 kommen in Wolfsburg die Fachleute aus Maschinen- und Anlagenbau, Zuliefer- und Automobilindustrie sowie Elektrotechnik zu der Netzwerk- und Wissensveranstaltung rund um die Elektrifizierung des Antriebsstrangs bei Fahrzeugen und mobilen Maschinen zusammen. Nutzen Sie die Chance, Ihr Thema zu positionieren! elektromobilitaet.vdma.org

Doppelherz-Busse für Lyon: In der französischen Stadt werden sechs Linienbusse von MAN, Iveco und Volvo mit unterschiedlichen Hybridantrieben (seriell/parallel) getestet. Dabei sollen Einsparungen bei Verbrauch und Betriebskosten sowie die Zuverlässigkeit der Hybridbusse untersucht werden.
idw-online.de

GM gründet Task-Force: Laut GM-Manager Steven Girsky wurde eine „Spezialeinheit“ der Detroiter damit beauftragt, den Erfolg von Tesla genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei geht es nicht nur um die Produktion des Model S, sondern auch um die Marketing- und Vertriebsstategie der Südstaatler.
reuters.com, electric-vehiclenews.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Aufklärungsbeitrag von Elon Musk im Tesla-Blog.
teslamotors.com

09.08.2013 - 08:23

Nissan Leaf, Via Motors, H2-Förderung, Southern California Edison.

Nissan-Leaf-rot300Rund um die Uhr für den Leaf: Um die immer größer werdende Nachfrage nach dem Leaf bedienen zu können, soll die Produktion im Motorenwerk in Decherd (Tennessee) nun auf eine dritte Schicht ausgedehnt werden. Dadurch können ab Herbst mehr E-Motoren hergestellt werden.
autoweek.com, gasgoo.com

E-Truck versorgt Häuser: Via Motors erprobt einen Elektro-Truck mit Range Extender als Energie-Backup für Stromausfälle. Der 125 kW starker Generator könnte dabei nicht nur für ein einzelnes Haus, sondern für eine ganze Straße als „mobiler Erste-Hilfe-Kasten“ dienen.
greencarreports.com

H2-Förderung ausgedehnt: Das US-Energieministerium wird weitere 4,5 Mio Dollar für Brennstoffzellen-Forschung ausgeben. Das Geld fließt an zwei konkrete Projekte in Minnesota und Colorado, die sich mit der Entwicklung verbesserter Membrane beschäftigen.
green.autoblog.com

E-Autos kein Problem fürs Stromnetz: Der US-Stromanbieter Southern California Edison hat für den „ChargedUp!“-Report Auswirkungen der Ladevorgänge von 13.000 Stromern und Hybriden im Sonnenstaat beobachtet – und keine Auffälligkeiten bemerkt. Das Netz hielt dem Sog jederzeit stand.
plugincars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Polizist aus Münster, der einen rasenden Rollerfahrer per Pedelec gestellt hat.
muensterlandzeitung.de

16.01.2012 - 08:04

Via, Saarland, Daimler, Hafei, Battery 500, Greenwheels.

– Marken + Namen –

Via Motors stellt E-Riesen vor: Via Motors hat mit Frontmann Bob Lutz in Detroit nun auch offiziell seine Palette elektrisierter GM-Trucks vorgestellt. Zunächst gibt’s drei Modelle: ein Pickup für 79.000 Dollar, ein SUV für rund 70.000 Dollar sowie einen Transporter. Allen gemein ist die 24 kWh Batterie, der 300 kW E-Motor und ein 4,3-Liter-Benziner als Range Extender.
green.autoblog.com

Saarland buhlt um E-Schaufenster: Als zentrales Element plant das Bundesland die Gründung eines landesweiten Fuhrparks mit 1.000 E-Autos von Peugeot und Mia Electric unter Führung der DB-Fuhrpark. Die Stromer sollen privaten, gewerblichen und öffentlichen Kunden zur Verfügung stehen. Angedacht ist außerdem ein Info-Zentrum sowie eine Art Boulevard, der verschiedene Projekte zusammenführen soll.
saarbruecker-zeitung.de

B-Klasse in den USA nur als Stromer? Laut Joachim Schmidt, Vertriebs- und Marketing-Vorstand von Mercedes, tritt die B-Klasse in den USA nicht mit herkömmlichem Verbrennungsmotor an, sondern vorerst ausschließlich als E-Auto mit Range-Extender, bei uns bekannt als B-Klasse E-Cell Plus.
automobilwoche.de

Fisker ruft Karma erneut zurück: Dieses Mal ist ein angeblich nicht sicherheitsrelevantes Software-Problem die Ursache für den Rückruf. Ohne Update könnte das Infotainment-System ausfallen.
greencarreports.com

Tesla verliert Entwicklungschef: Peter Rawlinson geht nach der Fertigstellung des Model S angeblich aus privaten Gründen nach Großbritannien. Seine Aufgaben übernimmt der Daimler-Entwickler Jerome Guillen. Zudem kommt mit Eric Bach ein VW-Mann. Auch Entwickler Nick Sampson hat Tesla verlassen.
autonews.com

– Zahl des Tages –

Mit 1.091 Fahrzeugen stellt das baugleiche Trio Mitsubishi i-MiEV (683), Peugeot i-On (208) und Citroën C-Zero (200) knapp die Hälfte aller 2011 in Deutschland neu zugelassenen Elektroautos. Der Opel Ampera fährt mit 241 Fahrzeugen immerhin schon auf den zweiten Platz im Gesamtranking vor.
eco-way.ch (deutsche Top 10)

– Forschung + Technologie –

Hafei arbeitet an E-Limousine: Der chinesische Hersteller gehört zu Chang’an Motors und will zur Beijing Auto Show offenbar einen Stromer vorstellen, der dem in China gebauten E-Auto von Coda erstaunlich ähnlich sieht, wie ein erstes Foto zeigt.
chinacartimes.com

Battery 500 vor dem Durchbruch? Die Lithium-Luft-Super-Batterie für E-Autos mit 500 Meilen (800 km) Reichweite ist offenbar zum Greifen nah. Die IBM-Ingenieure verwenden nach eigenen Angaben ein neu entwickeltes Elektrolyt, um die bisher eingeschränkte Lebensdauer der Batterie zu verlängern.
newscientist.com, automobil-industrie.vogel.de

– Textanzeige –
E-Mobilität zum Frühstückskaffee im Büro serviert Ihnen „electrive today“ jeden Werktag gegen Acht. Von der Ladestation bis zum Range Extender – von Hybrid bis Brennstoffzelle. Sind Ihre Kollegen und Geschäftspartner schon dabei? Wer auch nichts mehr verpassen soll, schickt einfach eine formlose Mail an abo@electrive.net und schon ist er im Verteiler. Alternativ gibt’s ein Anmeldefenster auf der Website: www.electrive.net

E-Rennwagen aus Frankreich: Das Motorsport-Cluster „Pole de la Performance de Nevers Magny Cours“ hat in nur sechs Monaten einen elektrischen Rennwagen mit 1 Liter Range Extender entwickelt. Der Noao genannte Flitzer wiegt 990 kg und soll bis zu 100 km Reichweite schaffen.
technologicvehicles.com

Feldversuch in Singapur: Die National-Universität von Singapur will modifizierte Golf-Karts im Shuttle-Betrieb auf dem Campus erproben. Der Testlauf mit zehn Mini-Stromern soll ein Jahr dauern.
eco-business.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag: Techniker aus Hokkaido haben einen Suzuki Jimny auf E-Antrieb umgerüstet und so ausgestattet, dass der Stromer auch in besonders kalter Umgebung zurecht kommt.
technologicvehicles.com (mit Video)

– Zitat des Tages –

„Wenn beide Modelle Anfang 2013 erscheinen, werden wir den ersten Plug-in-Hybrid eines deutschen Herstellers anbieten können.“

Bernhard Mattes, Chef der Ford-Werke GmbH in Köln, reibt sich schon die Hände. Dabei hatte Ford mit Blick auf die Elektrifizierung lange tief gestapelt.
welt.de

– Flotten + Vertrieb –

E-Carsharing bei Greenwheels: RWE Effizienz und der niederländische Energieversorger Essent (ebenfalls RWE) haben für den Carsharing-Anbieter eine komplette Lade- und Abrechnungslösung mit 25 Stationen in Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht realisiert.
e-mobility-21.de

Interesse an E-Autos geht leicht zurück: Zumindest in den USA interessieren sich die Verbraucher etwas weniger für Stromer als in den Vorjahren, so das Ergebnis einer Befragung von Pike Research. Als Grund für die nachlassende Begeisterung gelten die weiterhin hohen Preise für E-Autos.
green.autoblog.com, ev-olution.org

Alphabet testet E-Autos in Berlin: Der Fuhrpark- und Leasing-Dienstleister macht beim Feldversuch mit 30 BMW ActiveE in Berlin mit, um die Stromer für den Einsatz in Firmenflotten zu testen. Eine umfassende Lösung für E-Mobilität in Firmenfuhrparks will Alphabet im Laufe des Jahres vorstellen.
newfleet.de

Weitere E-Rennserie in Planung: Der Projektentwickler Quimera, die International Motor Sports Association (IMSA) und die American Le Mans Series (ALMS) wollen 2013 eine elektrische Rennserie an den Start bringen. Die FIA plant ihre Formel E ebenfalls für 2013.
greencarcongress.com

Brüsseler Autosalon unter Strom: Premieren werden in Brüssel zwar nicht gefeiert, doch alle großen und viele kleine Hersteller sind mit ihren E-Autos vor Ort. Bei der Vienna Autoshow sieht’s ähnlich aus.
cars21.com (Brüssel), oekonews.at (Wien)

– Rückspiegel –

Prius Plug-in mit Schlafzimmer: Eine gute Nachricht für urlaubende Holländer kommt jetzt aus Japan. Dort hat die Firma Campinn den Prius Plug-in-Hybrid mit einem Camping-Aufbau ausgestattet. Leider gibt’s den Hybrid-Camper vorerst nur auf dem japanischen Markt.
technologicvehicles.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

06.01.2012 - 08:12

GM, Ssangyong, Renault Samsung, Tata, Via Motors.

– Marken + Namen –

GM bessert Chevy Volt und Opel Ampera nach: Um die Feuer-Krise endgültig zu bezwingen, will General Motors bei den baugleichen Modellen Chevy Volt und Opel Ampera die Karosserie rund um den Akku mit Stahlelementen verstärken und das Kühlsystem der Batterie mit einem Sensor versehen, um Überhitzung und Auslaufen künftig zu vermeiden. Der Ampera wird dadurch hierzulande erst ab Februar an Kunden ausgeliefert – nachgerüstet, versteht sich.
automobil-produktion.de, heise.de, green.autoblog.com, autonews.com

Ssangyong zeigt Korando E in Delhi: Das elektrische Kompakt-SUV aus dem Mahindra-Konzern basiert auf dem Korando C und kommt mit einer 120 kWh Batterie daher. Genug für 180 km Reichweite.
indianautosblog.com

Renault Samsung plant elektrischen SM3: Der koreanische Arm des französischen Autobauers will die Mittelklasse-Limousine SM3 ab 2013 auch als Serien-Stromer in Südkorea anbieten. Der Akku soll wie beim Renault Fluence Z.E. für 160 Kilometer reichen und über Wechselstationen getauscht werden.
koreaherald.com via evworld.com

Taiwan will E-Bikes fördern: Hersteller und Regierung wollen in Taipei und vier weiteren Städten eine öffentliche Ladeinfrastruktur aufbauen und bis 2017 rund 50.000 E-Bikes auf die Straße bringen.
eco-business.com

Lese-Tipp: Der aktuelle Beitrag der „ADAC Motorwelt“ aus der Reihe „Mobilität der Zukunft“ ist jetzt online. Darin geht’s um den Hybrid-Pionier Toyota, der den E-Antrieb erst salonfähig gemacht hat.
adacemobility.wordpress.com

– Zahl des Tages –

Satte 90.000 Elektroautos sollen bei Renault in diesem Jahr vom Band rollen. 8.000 davon hat Deutschland-Chef Achim Schaible für den deutschen Markt reserviert. Das klingt wenig, ist angesichts von insgesamt rund 2.000 verkauften Stromern im Jahr 2011 dennoch einigermaßen ambitioniert.
automobilwoche.de, handelsblatt.com

– Forschung + Technologie –

Tata stellt Konzept-Stromer eMO in Detroit vor: Ein kleines Elektroauto in Nano-Größe hat Tata Technologies für die Auto Show in Detroit entwickelt. Der kleine Stromer mit 160 km Reichweite könnte rund 20.000 Dollar vor Abzug aller Vergünstigungen kosten, wird so aber wohl gar nicht produziert werden. Schön anzuschauen ist das Konzept der Inder aber allemal.
nytimes.com, ev-olution.org

Via Motors setzt auf A123: Mit der neuen Vereinbarung entwickelt sich der US-Batterieproduzent A123 Systems nach zwischenzeitlichen Rückschlägen so langsam zum Standard im amerikanischen Raum. Via Motors will kommende Woche in Detroit seine elektrischen Pick-ups mit Akkus von A123 vorstellen.
greencarreports.com, thegreencarwebsite.co.uk/blog

Lese-Tipp: Frank Urbansky mahnt Erdgas als schlechtes Vorbild für die E-Mobilität an. Denn dabei sei es nie gelungen, einen transparenten Treibstoff-Preis für 100 Kilometer auszuweisen. Das sei bei Strom viel einfacher und sollte zumindest Flottenbetreiber und Pendler überzeugen.
brennstoffspiegel.de

Video-Tipp I: Wie sieht’s bei der Serienfertigung des Ford Focus Electric am Band aus? Der US-Hersteller zeigt’s Ihnen – auf einer kleinen Video-Tour durch das entsprechende Werk in Michigan.
plugincars.com

Video-Tipp II: Bei der Rallye Dakar fährt erstmals ein Stromer mit. Das ambitionierte Ziel des Teams Lettland mit ihrem „Oscar eO“: die Ziellinie erreichen. Ein Video gewährt Blicke ins Gefährt.
youtube.com via emobileticker.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das Zitat von Werner Preuschoff, Leiter der Abteilung für intelligente Ladekommunikation bei Daimler, über intelligentes Laden der Zukunft.
stuttgarter-zeitung.de

– Zitate des Tages –

„Der Markt für Elektromobilität wird sich auch in Deutschland entwickeln, aber langsamer als anderswo.“

Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke sieht derzeit keine Chance für einen elektrischen Opel Junior und will im Rahmen der E-Schaufenster mit Hessen, NRW und Berlin zusammenarbeiten.
tagesspiegel.de

„Da machen wir keine Experimente, der Porsche 911 bleibt erst einmal bei den konventionellen Antrieben.“

Porsche-Chef Matthias Müller erwartet in den nächsten fünf Jahren keinen Durchbruch beim elektrischen Antrieb – aber positive Auswirkungen auf die Weiterentwicklung des Verbrennungsmotors.
appenzellerzeitung.ch

– Marketing + Vertrieb –

Details zur KPMG-Umfrage: Zwei von drei Branchenexperten glauben, dass der Marktanteil elektrischer Fahrzeuge an den weltweit neu zugelassenen Autos 2025 höchstens bei 15 Prozent liegt. Große Hoffnungen wecken China und Japan, für Deutschland werden sechs bis 10 Prozent erwartet.
newfleet.de

E-Scooter in der Schweiz legen langsam zu: Von 19.189 in den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres verkauften Rollern waren immerhin 991 elektrisch – 10 Prozent mehr als im Vorjahr.
eco-way.ch

REWE und Salzburg AG planen CarSharing: Grünes Licht für ein Joint Venture zwischen Rewe Gruppe Austria und Salzburg AG gibt die EU-Kommission. Die Partner wollen ein CarSharing mit E-Autos starten.
wirtschaftsblatt.at

Regionales kurz & knapp: In Königsbrunn (Bayern) verleiht ein Mehrgenerationenhaus Pedelecs für Jung und Alt. Nun sollen auch E-Autos dazu kommen. ++ Das Örtchen Beselich (Hessen) will seine eigene Energiewende vollziehen und dabei u.a. Ladestationen an öffentlichen Gebäuden aufstellen. ++ KTM realisiert in Munderfing (Oberösterreich) eine Teststrecke ganz ohne Bürger-Proteste. Grund: Dort werden ausschließlich Elektro-Motorräder erprobt.
augsburger-allgemeine.de (Königsbrunn), fnp.de (Beselich), nachrichten.at (Munderfing)

Lese-Tipp: Wie Renault mit seinen Stromern die britischen Inseln erobern will, erklärt Andrew Heiron, Head of Electric Vehicle Programme bei Renault UK, in einem englischsprachigen Interview.
cars21.com

– Rückspiegel –

Wer solche Feinde hat, braucht viele Freunde: Heute wollen wir Ihnen Joel Johnson vorstellen. Der Amerikaner kämpft mit allen nur denkbaren verbalen Tiefschlägen gegen Elektroautos und lässt dabei keines der üblichen Argumente aus. Sogar „Hassen“ ist da kein Fremdwort. Vernunft dagegen schon.
jalopnik.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

22.12.2011 - 08:22

AMP E-Jeep, Via Motors, Varta Microbattery, Renault.

– Marken + Namen –

AMP bringt Elektro-Jeep nach Detroit: Der US-Umrüster trumpft bei der Detroit Motor Show im Januar wie vermutet mit einem vollelektrischen Jeep Grand Cherokee auf. Damit stellt AMP der Elektro-M-Klasse einen weiteren Stromer im SUV-Format zur Seite. Eine 37 kWh fassende Batterie soll den E-Jeep rund 100 Meilen (160 km) weit bringen. Preislich soll’s der Gelände-Stromer in etwa mit dem Tesla Model S aufnehmen.
nytimes.com, green.autoblog.com, technologicvehicles.com (mit Video)

Via Motors mit Hybrid-Trucks in Detroit: Der kürzlich zum Hybrid-Umrüster Via Motors gewechselte Auto-Veteran Bob Lutz stellt bei der Motor Show den angeblich ersten „Extended Range Electric Truck“ vor. Die Hybrid-Pickups basieren auf GM-Modellen und sollen 50 bis 80 km rein elektrisch fahren können.
green.autoblog.com

GM von der Volt-Krise unbeeindruckt: CEO Dan Akerson erwartet keine großen Auswirkungen von der Untersuchung der Sicherheitsbehörden und will die Produktion des Chevy Volt 2012 auf 60.000 Fahrzeuge ausweiten. Sein Ziel: Alternative Antriebe sollen 2020 rund 10% der Verkäufe ausmachen.
plugincars.com, freep.com

Car2go fährt in Austin bald auch elektrisch: Der zweijährige Pilotversuch im amerikanischen Austin ist zwar beendet, doch Car2go hält der texanischen Stadt auch weiterhin die Treue und wird dort künftig auch E-Smarts einsetzen. Derweil wird ein Start des Daimler-Carsharings in Washington D.C. konkreter.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Immerhin 7 Mio Dollar lässt das US-Energieministerium springen, um die Kosten für Ladegeräte von E-Fahrzeugen in den nächsten drei Jahren um die Hälfte zu reduzieren. Das Geld fließt in vier Projekte von Delta, Siemens, General Electric und Eaton.
greencarcongress.com

– Forschung + Technologie –

Varta Microbattery verstärkt Batterie-Forschung: Im Rahmen des Forschungsprojekts „Basta“ will die Firma mit Sitz in Ellwangen ein Lithium-Ionen-System zur dezentralen Speicherung und Bereitstellung von regenerativer Energie entwickeln. Beim ebenfalls vom Bund geförderten Projekt „Glanz“ steht dagegen die Entwicklung von Lithium-Luft-Zellen für den Einsatz in E-Fahrzeugen im Fokus.
schwaebische.de, schwaebische-post.de

Magnesium-Batterien: Die US-Firma Pellion Technologies, eine Ausgründung des Massachusetts Institute of Technology, will eine günstige Magnesium-Batterie mit hoher Energiedichte als Alternative zur Lithium-Ionen-Batterie für den Einsatz in E-Fahrzeugen auf den Markt bringen.
marketwatch.com

Baustart für Elektromobilitäts-Campus von VW: In Wolfsburgen haben die VW-Forscher den ersten Spatenstich für die neue Halle 90B gesetzt – das Herzstück des Elektromobilitäts-Campus. Auf 42.900 Quadratmetern entstehen 1.360 Büroarbeitsplätze und 400 Arbeitsplätze im Prüfstand- und Laborbereich.
waz-online.de

Video-Tipp: Der Klang verschiedener Autos ist für Film- und Fernsehmacher enorm wichtig, weshalb Universal Studios diese für seine Sound-Bibliothek aufnimmt. Doch wie geht das bei E-Autos, die man kaum hört? Ein Video zeigt nun, wie die Soundprofis dem Chevy Volt akustisch näher kommen.
technologicvehicles.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Beitrag über den ersten Referentenentwurf des Finanzministeriums zur Steuerförderung für E-Autos.
automobil-produktion.de

– Zitate des Tages –

„Man muss sich schon mögen, wenn man zu zweit drin sitzt.“

Opel-Designer Richard Shaw über den schmalen Zweisitzer Opel RAKe.
autozeitung.de

„Beim Straßensportwagen bin ich davon überzeugt, dass sich der Hybrid sogar flächendeckend durchsetzen wird.“

Bernhard Bihr, Geschäftsführer von Bosch Engineering, über Elektrifizierung im Motorsport.
atzonline.de

– Marketing + Vertrieb –

Renault will deutscher E-Marktführer werden: Von den 1 Mio E-Autos, die für das Jahr 2020 in Deutschland angepeilt sind, will Renault mindestens 15 Prozent stellen. „Wir wollen in Deutschland Marktführer in Sachen Elektromobilität werden“, so das große Ziel von Achim Schaible, Chef von Renault Deutschland. Er setzt dabei vor allem auf die kleinen Modelle Twizy und Zoe.
morgenpost.de

E-Verkäufe in Frankreich: Genau 466 Stromer wurden im November zugelassen. Doch nicht Renault oder PSA führen das Herbst-Ranking an, sondern 157 Bluecars von Bolloré und 127 Stromer von Mia. Im Gesamtjahr 2011 kommt PSA aber auf 50 % Marktanteil bei insgesamt 2.100 verkauften E-Autos.
eco-way.ch

– Rückspiegel –

Nix für hohe Wellen: Nach dem elektrischen Spielzeug-Geschoss für die Straße liefert Traxxas jetzt auch ein E-Schnellboot für den echten Temporausch zu Wasser. Spartan heißt der bis zu 80 km/h schnelle und ferngelenkte Flitzer für besonders ambitionierte E-Seemänner.
technologicvehicles.com (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/24/geely-und-via-motors-planen-e-lkw-mit-range-extender/
24.01.2018 13:28